Syrien

24. Dezember 2018 02:53; Akt: 24.12.2018 07:35 Print

Befehl zum Abzug der US-Truppen unterzeichnet

Die USA machen Ernst: Das Pentagon hat den Abzug der US-Truppen aus Syrien besiegelt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Befehl zum umstrittenen Abzug der US-Truppen aus Syrien ist unterzeichnet. «Das Dekret zu Syrien wurde unterschrieben», sagte ein Pentagon-Sprecher. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will laut Donald Trump die IS-Terrormiliz in Syrien «ausrotten».

Zuvor hatte bereits der TV-Sender CNN unter Berufung auf Quellen im Pentagon über den Rückzugsbefehl berichtet. Zugleich hiess es, der scheidende Verteidigungsminister James Mattis habe dieses Dokument unterschrieben. Wann genau und wie die über 2000 US-Soldaten aus Syrien abgezogen werden, wurde nicht mitgeteilt.

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan sicherte nach Angaben von US-Präsident Donald Trump zu, die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien vollständig zu besiegen. Erdogan habe ihn darüber informiert, dass er «ausrotten wird, was auch immer von ISIS in Syrien übriggeblieben ist », schrieb Trump in der Nacht auf Montag im Kurzbotschaftendienst Twitter. «Unsere Soldaten kehren zurück nach Hause!»

IS «weitgehend besiegt

Die beiden Präsidenten hatten sich zuvor in einem Telefonat über die Pläne für einen vollständigen US-Truppenabzug aus Syrien ausgetauscht. Trump hält den auch als ISIS bezeichneten IS für «weitgehend besiegt» und will die rund 2000 US-Soldaten aus Syrien abziehen.

Die Ankündigung zum Abzug durch Trump am Mittwoch stiess nicht nur bei Verbündeten der USA im Kampf gegen den IS auf Unverständnis, sondern ist auch in den Vereinigten Staaten höchst umstritten. Nur einen Tag nach Trumps Ankündigung kündigte US-Verteidigungsminister Jim Mattis seinen Rücktritt an. Er soll am 1. Januar durch seinen bisherigen Stellvertreter Patrick Shanahan vorübergehend ersetzt werden, wie Trump am Sonntag bekanntgab.

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Josef Gübeli am 24.12.2018 07:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hintergründe

    Ja die Amis! Mit ihrem Einsatz im Irak haben sie die Gründung des IS ermöglicht. Offiziell wurde er in der Zwischenzeit bekämpft. Jetzt wo er fast besiegt scheint muss man dem IS eine Verschnaufpause gönnen. Wo würde das hinführen, wenn den Amis die Feinde ausgingen? Die ganzen schönen Waffenfabriken hätten keine Aufträge mehr. Undenkbar!

    einklappen einklappen
  • Leser am 24.12.2018 04:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    IS Kämpfer

    Es hiess ja immer, die IS Kämpfer wurden aus den Hochburgen vertrieben (nicht getötet).

    einklappen einklappen
  • Ölistreserviert am 24.12.2018 05:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Buy buy

    nach mir die Sinnflut. Öl wurde sicher schon reserviert, die Deals mit Diktator Assad unter Dach. Kein Grund länger zu bleiben. Die Amis waren schon immer so und werden es auch immer bleiben. America first......

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mike am 25.12.2018 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    PEACE in the WORLD

    Tramp sollte Abzug von alle Amerikaner befehlen die sich in Kriegen im fremden Länder befinden, auch soll er alle Militärbasen schliessen. Nur dann kann die Welt im PEACE leben.

  • xxl-bmw am 25.12.2018 18:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Serbenhaufen

    Was ist mit kosovo? Hoffe auf baldigen abzug

  • Marco Hausammann am 25.12.2018 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Scherbenhaufen

    Typisch Amis, überall Polizei spielen auf der Welt und nachher einen Scherbenhaufen hinterlassen. Siehe Afganistan und Irak!

  • Dandylion am 24.12.2018 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Die Amis sind nur Marionetten.

    Oh Kinder. Was bedeutet ISIS? Von woher kommt es? Wer gewinnt im mittel Ost am meisten? Vielleicht kampft Trump der richtige Feind, aber ich glaube nicht.

  • Jojo am 24.12.2018 19:58 Report Diesen Beitrag melden

    Abzug für Vorbereitung

    Und jetzt kommt der Krieg mit Russland...

    • Alex (Sasa) am 25.12.2018 20:50 Report Diesen Beitrag melden

      Keine Chancen

      @Jojo Mit Russland hat Amerika NIE Chance zu gewinnen. Das wissen die Amis wahrscheinlich nicht, weil sie die Geschichte nicht kennen.

    einklappen einklappen