USA

06. Dezember 2009 16:18; Akt: 06.12.2009 16:23 Print

Bin Laden seit Jahren spurlos verschwunden

Die USA haben nach Angaben von Verteidigungsminister Robert Gates seit Jahren keine Informationen mehr über den Aufenthaltsort von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Berichte, wonach Bin Laden vor kurzem in Afghanistan gesehen wurde, könne er nicht bestätigen, sagte Gates in einem Interview des Fernsehsenders ABC. Medien hatten in den vergangenen Tagen von unbestätigten Gerüchten berichtet, wonach Bin Laden mehrfach gesehen worden sein soll. Es wird vermutet, dass sich der Al-Kaida-Chef im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan versteckt.

Aussenministerin Hillary Clinton betonte in einem Interview, es sei zwar wichtig, Bin Laden und andere Al-Kaida-Führer entweder zu fangen oder zu töten. Aber obwohl dies noch nicht gelungen sei, gebe es «enorme Fortschritte» im Kampf gegen den Terrorismus, sagte Clinton am Sonntag im Sender NBC.

Die Gefangennahme von Bin Laden hatte nach den Anschlägen vom 11. September 2001 eine hohe Priorität für die USA. Zuletzt war davon aber immer weniger die Rede, je länger sich die Suche nach ihm hinzog.

(ap)