Drohnenangriff

01. Oktober 2011 09:16; Akt: 01.10.2011 09:19 Print

Bombenbauer der Al-Kaida getötet

Bei dem US-Drohnenangriff im Jemen, bei dem der amerikanische Al-Kaida-Hassprediger Anwar al-Awlaki getötet worden war, ist offenbar auch der wichtigste Bombenbauer des Terrornetzwerks ums Leben gekommen.

storybild

Anwar al-Awlaki, hier auf einer undatierten Videoaufnahme, ist bei einem gezielten Drohnenangriff der US-Streitkräfte getötet worden. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei dem tödlichen Drohnenangriff im Jemen vom Freitag ist nach Angaben aus US-Regierungskreisen offenbar auch der wichtigste Bombenbauer des Terrornetzwerks Al-Kaida getötet worden. Darauf deuteten Geheimdienstinformationen hin, erklärten Gewährsleute.

Der Saudi-Araber Ibrahim al Asiri soll unter anderem den Sprengsatz für den fehlgeschlagenen Anschlag auf ein US-Flugzeug an Weihnachten 2009 in Detroit und einen versuchten Anschlag auf ein Frachtflugzeug vom vergangenen Jahr hergestellt haben. Offiziell bestätigt wurde sein Tod noch nicht.

Bei dem US-Luftangriff im Jemen kam der in den USA geborene militante Al-Kaida-Prediger Anwar al-Awlaki ums Leben, einer der international meistgesuchten Terroristen. Neben Awlaki wurde auch ein zweiter US-Extremist, Samir Khan, bei dem Angriff getötet.

(ap)