Erneute Flächenbrände

14. Mai 2012 19:10; Akt: 14.05.2012 19:10 Print

Buschfeuer zerstören 1000 Hektaren Wald

In einem beliebten Erholungsgebiet im US-Bundesstaat Arizona wüten seit Samstag verheerende Waldbrände. Die Feuerwehr versucht mit Löschflugzeugen das Feuer einzudämmen.

(Quelle: YouTube/AP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Den Rauch sah man fast 50 Kilometer weit. Die Buschfeuer dauern bereits seit Samstag an, wo sie nordöstlich der Stadt Phoenix im «Tonto National Forrest» ihren Lauf nahmen. Seither ist die Feuerwehr im Dauereinsatz. Mit Löschflugzeugen versuchen sie, den Flammen Herr zu werden. Bereits fielen dem Feuer rund 1000 Hektaren Wald zum Opfer. Das entspricht in etwa der Grösse von Aarau. Behörden zufolge blieben Wohnhäuser bisher verschont.

Bereits ende Januar kam es zu heftigen Buschfeuern in der USA. Damals mussten in Nevada 10 000 Menschen vor den Flammen flüchten.

(Reuters/pru)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.