Beratungen

18. November 2008 10:04; Akt: 18.11.2008 10:24 Print

China weist Exiltibeter zurecht

China hat die Gespräche der Exiltibeter über die Zukunft der Region als unbedeutend zurückgewiesen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Sprecher des chinesischen Aussenministeriums erklärte am Dienstag, jeder Versuch, Tibet vom chinesischen Staatsgebiet zu trennen, sei zum Scheitern verurteilt. Vertreter der im Exil lebenden Tibeter kamen am Montag zu rund einwöchigen Beratungen über ihre weitere Strategie zur Durchsetzung der Selbstbestimmung ihres Volkes in China zusammen. Der Dalai Lama erschien nicht zu dem Treffen.

(ap)