19. April 2005 10:21; Akt: 19.04.2005 10:21 Print

Ciampi will Erklärung von Berlusconi

Der italienische Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi hat Ministerpräsident Silvio Berlusconi am Montagabend aufgefordert, sich unverzüglich mit einer Regierungserklärung ans Parlament zu wenden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zuvor hatten widersprüchliche Aussagen der Regierung zu ihrer eigene Zukunft erhebliche Verwirrung ausgelöst. Anders als angekündigt reichte Berlusconi am Abend bei einem Treffen mit Ciampi nicht seinen Rücktritt ein. Aussenminister Gianfranco Fini hatte zuvor erklärt, Berlusconi wolle abdanken, um anschliessend eine neue Regierung zu bilden.

Auf sein Gespräch mit Berlusconi ging Ciampi in seiner schriftlichen Erklärung nicht ein. Der Staatspräsident teilte lediglich mit, er habe den bereits am Freitag angekündigten Rücktritt von vier Ministern der Union der Christdemokraten und der Mitte (UDC) angenommen. Das Ausscheiden der UDC aus der Koalition hatte die aktuelle Regierungskrise ausgelöst. Zu Berlusconi erklärte Ciampi, er habe «den Ministerpräsidenten aufgefordert, sich unverzüglich an das Parlament zu wenden».

(ap)