Niedersachsen

21. Juli 2019 15:51; Akt: 21.07.2019 15:51 Print

Da liegt ein Kleinflugzeug im Vorgarten

Viel Glück hatten zwei Piloten von Segelflugzeugen am Sonntag, 21. Juli, sowie auch unbeteiligte Personen im niedersächsischen Lüneburg.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem Zusammenstoss zweier Segelflugzeuge in etwa 1000 Metern Höhe stürzte eines der beiden Fluggeräte ab. Der Pilot konnte sich per Fallschirm retten und erlitt leichte Verletzungen, wie rp-online.de schreibt. Das andere Flugzeug konnte notlanden.

Die Trümmer verteilten sich über einen Radius von mehreren Kilometern. Verletzte durch herumfliegende Trümmerteile habe es nicht gegeben.

Zum Absturz kam es über einem Wohngebiet im niedersächsischen Lüneburg. Danach lag ein Teil des Wracks kopfüber in einem Vorgarten, der andere Teil auf der Strasse. Wie es zum Zusammenstoss kam, war zunächst unklar.

(dmo)