Reaktionen

23. Juli 2019 18:56; Akt: 23.07.2019 20:09 Print

Das Netz macht sich schon über Johnson lustig

Boris Johnson wird neuer Premierminister von Grossbritannien. Die Reaktionen auf Twitter lassen nicht lange auf sich warten. Hier eine kleine Auswahl.

Das sagt Johnson zu seiner Wahl.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Da sind wir mal gespannt. Kommt Johnson wirklich so zur Downing Street?

Umfrage
Was halten Sie vom Wahlergebnis?

Da hat jemand keine hohen Erwartungen.

Jemand anderes hat hingegen eigene Vorstellungen.

Manche sehen einen Zusammenhang mit der Hitzewelle.

Und manche einen mit der Frisur.

Gemäss Ivanka Trump wird Johnson gar nicht Premier von Grossbritannien, sondern von Kingston.

Die zukünftige Hauskatze von Boris Johnson, Larry the Cat, gibt dem neuen Premierminister über Twitter bereits Anweisungen:

Ob Theresa May Freude an ihrem Nachfolger hat?

Andere Nutzer gönnen Johnson den Wahlsieg.

(vro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • stadtzürcher am 24.07.2019 13:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gebt Boris eine Chance

    Seine Vorgängerin war nicht erfolgreich, mag noch gut an ihre Aussage "BREXIT means BREXIT" erinnern. Hoffe, für das UK, dass es der Nachfolger Boris besser macht und das BREXIT umsetzt und in guter Partnerschaft zu den anderen Ländern inkl. Schweiz agiert.

  • Laimigs am 23.07.2019 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Briten brauchen eine Lektion in Demokratie

    Das britische Volk hat sich demokratisch für den Brexit entschieden. Jeder der diesen Volksentscheid in Frage stellt handelt undemokratisch. Deshalb lasst Johnson ungestört seinen Job machen.

  • Annebäbi am 23.07.2019 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vor der eigenen Tür wischen

    Gratulation an Mr. Johnson. Ich finde es schamlos von den Medien sich über eine Persönlichkeit lustig zu machen. Es würde mich interessieren, wie solche Leute reagieren, wenn man das gleiche mit ihnen machen würde. Es wäre besser vor der eigenen Tür zu wischen als immer auf andere zu schauen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • stadtzürcher am 24.07.2019 13:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gebt Boris eine Chance

    Seine Vorgängerin war nicht erfolgreich, mag noch gut an ihre Aussage "BREXIT means BREXIT" erinnern. Hoffe, für das UK, dass es der Nachfolger Boris besser macht und das BREXIT umsetzt und in guter Partnerschaft zu den anderen Ländern inkl. Schweiz agiert.

  • Zhar Cast BL am 24.07.2019 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Downey-Street.Joris Bonesome.

    Boris und Nigel sind verantwortlich für das Debakel, welches seit Brexit herrscht. Der Starke Franken ist für gewisse branchen Fatal und auch der Export leidet. Schön wäre, man wäre sich dort nicht zu gross und stimmt neu ab. Das wahlergebnis würde anders ausfallen. Viele sind nicht zufrieden mit dem massiv teueren Pint.

  • Annebäbi am 23.07.2019 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vor der eigenen Tür wischen

    Gratulation an Mr. Johnson. Ich finde es schamlos von den Medien sich über eine Persönlichkeit lustig zu machen. Es würde mich interessieren, wie solche Leute reagieren, wenn man das gleiche mit ihnen machen würde. Es wäre besser vor der eigenen Tür zu wischen als immer auf andere zu schauen.

  • Chris W am 23.07.2019 21:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Boris - vielleicht nicht besser aber anders

    Boris - ein intelligenter Spinner aber auch ein politerfahrener Nonkonformist. Es spricht nichts dafür, dass er im Sandwich zwischen dem englischen Parlament und Brüssel erfolgreicher agieren wird als seine Vorgängerin. Aber auch nichts dagegen. Die Engländer hoffen und wir können gespannt sein auf das, was da kommen wird. Sollte die EU England zu sehr abstrafen wollen werden einzelne Mitglieder wie zum Beispiel Holland da nicht länger mitspielen. Und das, so glaube ich, ist Boris' Chance.

  • Meon am 23.07.2019 20:39 Report Diesen Beitrag melden

    Das Netz...

    Hallo zusammen, ich bin auch das Netz. Aber ich mache mich nicht lustig. Finde, Johnson war die beste Wahl.