Kremlhof in Österreich

19. Dezember 2011 22:51; Akt: 20.12.2011 02:27 Print

Das kleinste Theater der Welt

Das Kremlhof-Theater in Villach ist immer bis auf den letzten Platz besetzt – was beim kleinsten Theater der Welt nicht wirklich überrascht.

storybild

In der Kremlhof-Holzhütte drängen sich Schauspieler und Publikum auf engstem Raum.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit viel Engagement ist in Villach im österreichischen Südkärnten das weltweit kleinste und regulär bespielte Theater entstanden. Dies wurde nun vom Unternehmen Guinness World Records offiziell bestätigt. Das Kremlhof-Theater, initiiert von Felix Strasser und Yulia Izmaylova, bietet bei Theatervorstellungen acht Gästen Platz, bei Opern- oder Ballettaufführungen sechs Kulturfreunden. Jeder Zuschauer sitzt gegen eine freiwillige Spende in der ersten Reihe. «Bei uns ist immer jeder Platz besetzt», sagt Strasser lachend. «Und manchmal lassen wir sogar einen Zuschauer mehr rein.»

Das Schauspielhaus – eigentlich eine Holzhütte – erhielt eine Zertifizierung von Guinness World Records, was einer Nominierung für einem Eintrag ins «Guinness-Buch der Rekorde» entspricht. Über die Aufnahme ins Rekordbuch entscheidet die Redaktion später.

Bereits die Nominierung wird in Villach gross gefeiert. «Wir bringen ganzjährig Eigen- und Gastspielproduktionen aus den Sparten Sprechtheater, Ballett, Musiktheater und Theater für Kinder sowie Literaturlesungen auf die Bühne», sagte Intendant Strasser.

Das Theater wurde 2009 im Rahmen der «5. kärnöl Biennale» eröffnet. Gestartet wurde mit der Produktion «Schnee» von Konstantin Paustowski und Alexander Solschenizyn im Januar 2010. Gespielt wird seither auf einer 1,30 mal 1,30 Meter kleinen Bühne. Das Ensemble umfasst fünf professionelle Schauspieler. Es wird vor allem über Subventionen finanziert.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.