Vor 67 Jahren

07. Juni 2011 10:54; Akt: 07.06.2011 12:03 Print

Der D-Day in Farbe

Mit der Landung der Alliierten in der Normandie begann die Befreiung Westeuropas von den Nazis. Restaurierte Farbfotos vermitteln ein lebendiges Bild von vor und nach der Operation.

storybild

Amerikanische Armee-Ingenieure nehmen im Mai 1944 eine Mahlzeit auf Munitionskisten ein, die für die bevorstehende D-Day-Invasion vorgesehen sind. (Bild: Life)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer D-Day hört, denkt unausweichlich an körnige Schwarzweissbilder und ruckelige Filmaufnahmen vom Omaha Beach, seit der Landung der Alliierten am 6. Juni 1944 unzählige Male gesehen. Anlässlich des 67. Jahrestags zeigt das amerikanische Magazin «Life» eine faszinierende Sammlung restaurierter Farbbilder von Szenen vor und nach der Operation: US-Truppen beim Training in kleinen englischen Städten, liebliche französische Landschaften, die Befreiung von Paris. Die Aufnahmen von «Life»-Fotograf Frank Scherschel scheinen gleichzeitig «sehr vertraut und doch eindringlich neu», schreibt «Life».

Sehen Sie hier die vollständige Bildstrecke.

(kri)