«Undiszipliniert, aber frei»

28. November 2018 15:41; Akt: 28.11.2018 17:05 Print

Der Lausbub und der Papst – der Streich im Video

Ein Knabe störte die Generalaudienz von Papst Franziskus. Doch statt sich aufzuregen, schien der Pontifex Freude am kleinen Schlingel zu haben.

Mutig: Der kleine Junge zog an der Hand eines Schweizergardisten. Video: Storyful
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Kind kletterte am Mittwoch bei der Generalaudienz im Vatikan auf die Bühne des Papstes und spielte minutenlang neben dem Pontifex. Der Knabe lief zwischen den Sesseln hin und her, auf denen Papst Franziskus und der deutsche Präfekt des päpstlichen Hauses, Georg Gänswein, sassen.

Umfrage
Würden Sie mit Kindern den Vatikan besuchen?

Der Kleine begutachtete auch die Uniformen der Wächter der Schweizer Garde. Den argentinischen Papst freute das Kind sichtlich. «Er ist Argentinier, er ist undiszipliniert», scherzte der 81 Jahre alte Franziskus. Der Kleine sei stumm, erklärte der Papst, «aber er weiss sich auszudrücken. Er ist frei – undiszipliniert frei –, aber er ist frei.»

Dieser kleiner Lausbub stresst den Papst

(kle)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ori am 28.11.2018 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Werdet wie die Kinder. So unkompliziert sollte alles es sein. Einfach schön!

  • leser am 28.11.2018 20:02 Report Diesen Beitrag melden

    herzig :-)

    schöne Aktion & Reaktion ... sag ich als Ungetaufter ...

  • Isländer am 28.11.2018 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    besser gehts nimmer

    ist ja unser heiliger Vater er hat doch Verständnis dafür.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dance am 29.11.2018 13:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Papst hat gut reagiert????

    Hat er überhaupt noch eine andere Möglichkeit, nach so viele Skandale wo die Kirche involviert war?

  • Thomas am 29.11.2018 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Zu kleinen Prinzen erzogen!

    Als Vater von 3 Kindern sage ich nur: Wie wäre es mit der richtigen Erziehung der Kinder? Wieso geht es so lange bis die Mutter einschreitet?

  • kurt am 29.11.2018 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Zeitzeichen

    Es ist ein Zeichen der Zeit denn heutige Kinder werden praktisch nicht mehr "erzogen" sondern einfach "laufen" gelassen. Die Ausrede "Es ist ja ein Kind" passt diesem Typ Eltern gut in den Kram. Kinder dürfen alles. Kinder dürfen Mitschüler im Klassenraum verprügeln, Kinder dürfen fremdes Eigentum beschädigen. Manchmal kommt es mir so vor als ob die heutigen Kinder die Anarchie ausleben dürfen die sich ihre Eltern gern gewünscht hätten. Die Versicherung zahlt ja. Jaja. Das sich viele unwohl fühlen wenn sie alleine einer Gruppe Jugendlicher begegnen zeigt ja schon auf wohin das führt.

    • Brian am 29.11.2018 12:38 Report Diesen Beitrag melden

      Tja dann...

      dann bist du wohl schon als Erwachsener zur Welt gekommen.

    • kurt am 29.11.2018 14:22 Report Diesen Beitrag melden

      @Brian

      Auch ein Klassiker der reflexartigen Ausreden nur um den Mangel an Erziehung zu kaschieren. Nein, auch ich war mal Kind. Aber ich wurde noch erzogen. Ich habe Anstand und Respekt gelernt und meine Eltern haben darauf geachtet wo ich spielen darf und wo nicht. Zu lernen das es Grenzen gibt ist ein wichtiger Bestandteil der Erziehung um sich in eine Gesellschaft einzufügen. Es kann nicht jeder glauben die Welt sei nur für ihn da. Egoisten gibt es schon genug. Und Kinder die keine Grenzen kennen werden zu Jugendlichen die einfach reinschlagen, stehlen und Vandalismus begehen. Aber das ist ja cool

    einklappen einklappen
  • Doris Ambühl am 29.11.2018 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Ich als Mutter hätte mein Kind dort

    sofort weggenommen, wer weiss für was diese Märchenprinzen alles fähig sind, man liest ja immer wieder darüber.

  • Zucht und Ordnung am 29.11.2018 09:32 Report Diesen Beitrag melden

    Wo waren die Eltern??

    Da haben die Eltern das Kind ja überhaupt nicht im Griff!

    • Müetti am 29.11.2018 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zucht und Ordnung

      Zucht ist ein gutes Stichwort! Gut waren Kameras dabei.

    einklappen einklappen