Umfrage-Tief

25. Dezember 2010 12:54; Akt: 25.12.2010 12:59 Print

Deutsche mögen Westerwelle nicht mehr

Der deutsche Aussenminister und FDP-Chef Guido Westerwelle steht in der Kritik. Auch seine Popularität beim Volk scheint zu schmelzen.

storybild

Guido Westerwelle ist in der Gunst der Wähler gesunken. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Geht es nach den Deutschen, sollte FDP-Chef Guido Westerwelle sein Parteiamt abgeben. 49 Prozent der Deutschen sprachen sich in einer Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins «Focus» für einen Rücktritt des Liberalen aus.

29 Prozent waren dagegen. Vor allem die Anhänger der Grünen und der Linkspartei plädierten mit je 68 Prozent für den vorzeitigen Abgang Westerwelles als Parteichef.

Unter den Wählern des Koalitionspartners CDU/CSU wollten 51 Prozent einen Rücktritt des Aussenministers vom FDP-Parteivorsitz. Bei den Anhängern der SPD waren es 59 Prozent. Nur unter den Anhängern der FDP sprach sich mit 77 Prozent eine deutliche Mehrheit für seinen Verbleib im Amt aus. 14 Prozent waren für die Demission.

(ap)