Debatte um Tempolimit

26. Dezember 2019 22:36; Akt: 26.12.2019 22:36 Print

Deutscher Minister wirbt mit Schweizer Autobahn

Auf Twitter sprach sich der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer gegen ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen aus – mit einem Bild aus der Schweiz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der deutsche Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ist gegen eine Debatte über eine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf deutschen Autobahnen. «Der Bundestag hat ein Tempolimit mit 498:126 Stimmen abgelehnt. Der Verkehr soll bestmöglich fliessen - nachts bei freier Fahrt und zu Stosszeiten, z.B. an Weihnachten. Daher wollen wir den Verkehr intelligent, digital & flexibel steuern - ohne Verbote», schrieb der CSU-Politiker am Mittwoch in einem Tweet.

Seinen Post begleitete Scheuer mit dem Foto einer Autobahn im Abendlicht. Nur: Das Bild zeigt keine deutsche, sondern die Schweizer A3 – auf der sehr wohl ein Tempolimit von 120 Kilometern pro Stunde gilt. Als wäre das noch nicht genug: Die Forderung der SPD und der Grünen, es den Schweizern gleichzutun, hatte der Minister vor einiger Zeit «gegen jeden Menschenverstand» genannt.

Einige Twitter-Nutzer bemerkten Scheuers Fauxpas sofort, denn auf dem Bild ist das Schild zur Ausfahrt nach Thalwil ZH klar zu erkennen. Die Reaktionen folgten prompt: So kommentierte eine Userin: «Danke, dass Sie mit dem Foto zeigen, wie sinnvoll ein Tempolimit ist. Dieses Foto zeigt, dass man in der Schweiz mit Tempolimit 120 auch nachts sicher unterwegs ist. Diese Sicherheit wollen wir in Deutschland endlich auch erleben.»

(kle)