26. September 2019 20:31; Akt: 14.10.2019 16:59 Print

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages zeigen täglich die besten Fotos aus aller Welt. Von sehenswerten Schnappschüssen über grosse Ereignisse bis hin zu den wichtigsten Momentaufnahmen.

Bildstrecke im Grossformat »
Tausende niederländische Bauern protestieren mit ihren Traktoren und blockieren Strassen im Land. Anlass für den erheblichen Unmut unter den Bauern sind die Vorschläge der linksliberalen Regierungspartei D66, den Tierbestand um die Hälfte zu verringern. Diese Welpen haben sozusagen blaues Blut! Sie sind verwandt mit dem Haushund des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej Julio Jones von den Atlanta Falcons wird von zwei Spielern der Arizona Cardinals gestoppt. Die Cardinals haben das Spiel mit einem Punkt für sich entschieden (34:33). Der kanadische Rugby-Spieler Josh Larsen hilft den Einwohnern der Stadt, die Strassen nach dem Monster-Taifun Hagibi zu reinigen. Im Kraftwerk Ferrybridge C, das 2016 geschlossen wurde, werden gerade vier Kühltürme gesprengt. Über 140 Personen sind während des Abrisses aus ihren umliegenden Häusern evakuiert worden. Die Segelboote versammeln sich, in ein paar Momenten fällt der Startschuss zur diesjährigen Barcolana-Regatta. Hongkong kommt nicht zur Ruhe, die Proteste halten an. Hier gehen Polizisten gerade gegen einen Demonstranten vor. Seit Juni kommt es in der Finanzmetropole immer wieder zu Massenprotesten. Der Buebebloch Stein zeigt sich herausgeputzt am traditionellen Umzug der Olma (Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung). Auf Hawaii geht gerade die Sonne unter, beim Ironman rennen immer noch Athleten dem Ziel entgegen. Red Rebel Aktivisten von der Extinction Rebellion Gruppe während Protesten in Perth. Auf der ganzen Welt finden momentan ähnliche Aktionen statt. Street-Dance-­Artist Kofi (36, Bild) aus London turnt am Vor­final des «Red Bull Dance Your Style»-Contest in Paris scheinbar schwerelos über den Dancefloor. Am 12.10. steigt nach über 50 Events in mehr als 30 Ländern – darunter auch die Schweiz – der Final. Kofi darf hoffen: Er gewann die Ausscheidung in Grossbritannien. Gepardin Kris spielt mit Hund Remus. Kris wurde am 7. Juli im Cincinnati Zoo geboren. Leider starben ihre beiden Geschwister bei der Geburt und aus diesem Grund produzierte ihre Mutter Neena nicht genug Milch, um sie zu ernähren. Die Zoo-Mitarbeiter befürchteten, Neena könnte ihr Baby deshalb verstossen. Also wurde Kris von Hand aufgezogen. Damit sie trotzdem in tierischer Gesellschaft aufwachsen kann, kam schliesslich Remus ins Spiel. Eine ungewöhnliche Freundschaft, die zu funktionieren scheint. Moderne Cowboys: Formel-1-Fans auf dem Weg zu den Trainings auf der Rennstrecke in Suzuka, wo am Sonntag der Grosse Preis von Japan ausgetragen wird. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist nach wie vor in den USA unterwegs. In Fort Yates, dem Verwaltungssitz der Stammesregierung von Standing Rock, traf sie Häuptling Arvol Looking Horse. Die Stammesangehörigen der Sioux kämpfen gegen die geplante Erdölpipeline, die durch ihr Stammesgebiet führen soll. Die Spanierin Chaiyenne Jozina wurde in Manila zur neuen Miss Asia Pacific gekrönt. Ein Stand-up-Paddler geniesst auf dem Fluss Ottawa den Sonnenuntergang. Mitglieder der DC Marijuana Justice protestieren auf dem Capitol Hill. Sie fordern vom Kongress ein sinnvolles Cannabis-Reformgesetz. Feuchtfröhlicher Jubel bei den Baseballern der New York Yankees. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die Meisterfeier, sondern nach dem entscheidenden dritten Sieg in der Erstrundenserie gegen die Minnesota Twins um den Einzug in die Playoff-Halbfinals. Dort treffen die Yankees entweder auf die Houston Astros oder die Tampa Bay Rays. Dashain ist das grösste Hindu-Festival und wird überall in Nepal gefeiert. Besonders verehrt wird die Göttin Durga. Zu ihren Ehren entzünden viele Hindus Öllampen, die sie während des Gebets auf ihren Händen oder Schultern tragen. Hunderte von Enthusiasten versammelten sich mit ihren Maschinen – Hot Rods oder Motorräder –, um am Strand von Wildwood Rennen zu fahren. Das ist eine noch junge Tradition (seit 2012). Die Fahrer haben für das Race of Gentlemen ihr Bestes gegeben. Zum Abschluss des Festivals Rock in Rio, das im Olympiapark von Rio stattgefunden hat, wird den Tausenden Fans ein riesiges Feuerwerk geboten. Ein katholischer Priester segnet Tiere während einer Massensegnung. Haustiere und Tiersegnungsriten werden am ersten Sonntag im Oktober zu Ehren des Heiligen Franz von Assisi, dem Schutzpatron der Tiere, abgehalten. Im indonesischen Madura treibt ein Jockey seine Kühe an. Karapan Sapi ist ein traditionelles indonesisches Stierrennen-Festival auf Madura. Die Bullen sind mit Blumen, Gold und Stoffen dekoriert. Leider hat es mehr Strandstühle als Leute. Der Regenbogen über der Ostsee hätte mehr Zuschauer verdient gehabt. Die beiden Chihuahuas sind für den World Animal Day gestylt wurden. Einfach nur erschöpft. Die Zehnkämpfer haben sich im abschliessenden 1500-Meter-Lauf vollkommen verausgabt. In der Mitte sitzt der neue Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul noch fassungslos . Andre Krumbiegel fährt in einem SIL-Spitzpflug durch rosaroten Nebel eines Rauchkörpers. Grund dafür ist das bevorstehende Ostblock-Treffen, an dem Kraft- und Nutzfahrzeuge aus ehemaligen sozialistischen Ländern zu sehen sind. Die Klimaaktivistin Greta Thunberg besucht Esther, das Wunderschwein, das durch den gleichnamigen Bestseller weltberühmt wurde. Sowohl Greta als auch Esther, das als Minischwein gekauft worden war und jetzt 270 Kilo wiegt, sind Veganer. Hurrikan Lorenzo ist am Mittwoch auf die Azoren getroffen. Dieses Fischerboot steht bei der Insel Faial buchstäblich im Regen, zudem ist es starken Winden und hohen Wellen ausgesetzt. Vier Monate alt ist der kleine Elefant Ayeyar Sein, der im Wingabaw-Elefantenlager lebt. Seine Eltern verlor das kleine Tier an Wilderer. 4:3 haben die Washington Nationals gegen die Milwaukee Brewers gewonnen. Das feiern die Baseballer gebührend - hier bekommt Catcher Kurt Suzuki eine Ladung ab. Zum 70. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China marschieren Soldaten in Reih und Glied über den Tiananmen-Platz in der Hauptstadt Peking. An der Leichtathletik-WM in Doha ächzen die Athletinnen und Athleten unter den hohen Temperaturen. Auch der Sprung in den Wassergraben während des 3000-Meter-Hürdenlaufs der Frauen bringt sowohl den Sportlerinnen als auch den Fotografen eine nur sehr kurzzeitige Abkühlung. Der Abfall muss weg! Die Kandidatinnen der Miss-Earth-Wahl 2019 packen an einem Strand in der philippinischen Ortschaft südlich von Manila mit an. Protestanten versuchen sich mit Schirmen vor dem Tränengas zu schützen. Ein Teilnehmer nimmt mit seinem Motorrad an der Distinguished Gentleman's Ride teil. Die Distinguished Gentleman's Ride wurde in Sydney (Australien) gegründet, um Geld und Bewusstsein für die Prostatakrebsforschung und die psychische Gesundheit von Männern zu stärken. Marsonaut ist ein einzigartiges Projekt in der Tschechischen Republik, der Projektleiter Jan Lukacevic prüft die Bedingungen für den Anbau von Gemüse auf dem Mars. Ein Junge spielt im Spielzeuggeschäft Hamley's in London mit einer ferngesteuerten Kobra. Dieses von der Nasa zur Verfügung gestellte Bild zeigt eine künstlerische Konzeption, die eines der primitivsten bekannten supermassiven Schwarzen Löcher (zentraler schwarzer Punkt) im Herzen einer jungen, sternenreichen Galaxie darstellt. Ein Schwarzes Loch ist ein extrem dichtes Objekt im Raum, aus dem kein Licht austreten kann. Wenn Material in ein Schwarzes Loch fällt, hat es keinen Ausweg. Und je mehr ein Schwarzes Loch frisst, desto mehr wächst es in Masse und Grösse. Die kleinsten Schwarzen Löcher werden «Sternmasse» genannt, mit der ein- bis hundertfachen Masse der Sonne. Sie bilden sich, wenn Sterne in heftigen Prozessen explodieren, die Supernovae genannt werden. Stefanie macht im Grossen Aletschgletscher ein Bild. Der Gletscher ist zusammen mit dem Aletschwald und den umliegenden Regionen seit dem 13. Dezember 2001 Bestandteil des UNESCO-Weltnaturerbes Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch. Tierschützer mit Schweinemasken veranstalten eine Gedenkveranstaltung für die wegen der afrikanischen Schweinepest geschlachteten Tiere. Tänzerinnen proben für ihre Darbietungen am Navrati-Festival, einem der wichtigsten Feste im hinduistischen Jahreszyklus. An der Rugby-WM in Japan schenken sich die Teams von Uruguay und Fidschi nichts. Einwohner schauen sich die von einem Erdbeben beschädigte Strasse an. Bitte lächeln! In Bruce, einem Vorort der australischen Hauptstadt Canberra, liegt ein künstlicher See, der mit rosa Wasserpflanzen bedeckt ist – die perfekte Location für ein tolles Selfie! Hoch das Bein! Lesly Fernandez tanzt während eines Anlasses mit dem Esperanza Academy Dance Ensemble vor dem Rathaus. Bei einer Prozession suchen Gläubige den Schutz der Jungfrau Maria. Wie sie wohl auf diesen als Clown verkleideten Jünger reagieren würde? In einer buddhistischen Pagoda in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh wird der Tag der Ahnen begangen. Hier bereiten Gläubige den Zmittag für die Mönche bereit. Diese Rakete in Baikonur hat nur noch dekorativen Charakter, sie ist ein Denkmal für die Raumfahrt. Die kasachischen Stadt wurde 1955 erbaut, um das Weltraumzentrum zu unterstützen. Die kennen nichts, die Briten. An der Druridge-Bucht im nordenglischen Northumberland stürzen sich die zahlreichen Teilnehmer des North East Skinny Dip nackig in die Fluten der Nordsee. <Ahmadabad, Indien, 22. September 2019: Vor dem hinduistischen Fest Navatri, das neun Nächte dauert, üben sich diese Frauen im traditionellen Tanz Garba. Am Samstag wurde das 186. Oktoberfest eröffnet (ja, das beginnt jeweils schon im September) – ganz zum Gaudi dieser passend gekleideten Zuschauerinnen. Beim Ruhmesklettern versuchen Velofahrer, möglichst schnell neben der Gloria-Standseilbahn eine Strecke von 265 Metern zu überwinden. Etwas schwieriger gemacht wird das Vorhaben durch eine Steigung von 17 Prozent. Eine Teilnehmerin am Global Strike 4 Climate in Sydney und ihr Statement zur Klimaerwärmung. Diese süssen Welpen gehören zur Hundebrigade der Carabineros und dürfen zum ersten Mal an der Militärparade zur Feier des Unabhängigkeitskrieges teilnehmen. Südlich der Hauptstadt Manila sammelt eine Filipina Abfall, den sie wiederverwerten kann. Am 21. September wird die Verschmutzung der Küsten im Rahmen eines nationalen Aktionstages angegangen. Zwei US-Amerikanerinnen feiern die pinke Ernte in einem Weingut der Getränkegenossenschaft Ocean Spray. Dieser hat eine Partnerschaft mit Bright Pink angekündigt, einer Organisation, die sich der Gesundheit von Frauen widmet. Frauen lassen ihrer Wut freien Lauf. Das Ecuadorianische Parlament hat beschlossen Abtreibung nicht zu entkriminalisieren. In Ecuador wird Abtreibung mit Gefängnisstrafe bestraft; auch wenn die Schwangerschaft durch Vergewaltigung oder Inzest zustande kam. Bestraft wird die schwangere Frau, die abgetrieben hat. Wasan Ketsuwan hat sich als Strassenhändler einen Namen gemacht. Er verkauft als Superheld verkleidet Blumengirlanden an Autofahrer. Seine Kostüme kreiert er mit seinem älteren Bruder selber. Die Blumengirlanden gelten in Thailand als Glückssymbol und sollen den Autofahrern eine sichere Fahrt garantieren. Körperbeherrschung in Vollendung: An den Turn-Weltmeisterschaften in Baku zeigt die 19-jährige griechische Athletin Eleni Kelaiditi ihr ganzes Können. Platzmangel macht erfinderisch: Dieser Autobesitzer in Tokio, wo 20'500 Menschen pro Quadratkilometer wohnen, hat seinen Parkplatz dank einer Hebebühne jederzeit auf sicher. Auf einem (Blech-)Schaf sitzen und Schafe füttern. Die Besucher einer Farm in Nakhon Ratchasima haben sichtlich den Plausch. An der Internationalen Automobil-Ausstellung blockieren Demonstranten Eingänge und liefern sich Wortgefechte mit der Polizei. Unter dem Motto #aussteigen fordern sie einen schnellen Mobilitätswandel. Die Menschen stehen im Rufaro Stadion an um dem toten Präsidenten Robert Mugabe die letzte Ehre zu erweisen. Retter holen Autofahrer aus einem überschwemmten Tunnel. Die Gegend um Alicante wird von heftigen Unwettern heimgesucht. Ein Model präsentiert an der New York Fashion Week eine Kreation von Libertine. Der Polizist Ben Hill zeigt zwei Plastiksäcke gefüllt mit Medikamenten. Diese wurden im Hauptquartier der Polizei gelagert und werden nun zerstört. In den USA sind viele Menschen abhängig von Opioid-haltigen Tabletten. OxyContin-Hersteller Purdue Pharma soll deshalb einer milliardenschweren Einigung mit lokalen Regierungen über die Auswirkungen der Opioidkrise des Landes zugestimmt haben. Ein Mahout - also ein Elefantenführer - sitzt zwischen seinen Tieren, die am Onam-Fest teilnehmen.Dieses Erntedankfest findet im indischen Bundesstaat Kerala jeweils im August oder September statt. Ein Besucher fotografiert den «Tribute in Light», mit dem in New York der Opfer des Terroranschlags vom 11. September 2001 gedacht wird. Im Ak-Chin-Flughafen in Maricopa im US-Bundesstaat Arizona ist ein Kleinflugzeug ins Flughafengebäude gestürzt. Die zwei Personen an Bord wurden nicht lebensgefährlich verletzt. Snow- und Skateboard-Superstar Shaun White trainiert für die World Skate Championships, die in der brasilianischen Millionenmetropole São Paulo ausgetragen werden. epa07912722 Red Rebels activists from the Extinction Rebellion (XR) during protests in Perth, Australia, 11 October 2019. The Extinction Rebellion climate protests movement has planned a 'spring rebellion' civil disobedience week from 07 to 13 October including marches aimed at blocking traffic. EPA/TONY MCDONOUGH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Fehler gesehen?

(20 Minuten)