02. März 2018 13:13; Akt: 18.12.2018 11:46 Print

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages zeigen täglich die besten Fotos aus aller Welt. Von sehenswerten Schnappschüssen über grosse Ereignisse bis hin zu den wichtigsten Momentaufnahmen.

Bildstrecke im Grossformat »
Brittany Hawley leidet unter chronischen Schmerzen und ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Nun hat sie ihren Master in Ergotherapie abgeschlossen - nicht zuletzt wegen ihres Golden Retriever, der ihr Türen öffnet, Lichter einschaltet, Gegenstände abholt und sie durch die ganze Ausbildung begleitete. Logisch, gabs bei der Abschlusszeremonie auch für Griffin ein Diplom. Die Chinesin Yuan Shanshan lässt sich aus Protest gegen die Inhaftierung ihres Ehemanns Xie Yanyi, die Haare rasieren. Sie kann es noch immer nicht fassen, dass sie die schönste Frau der Welt sein soll. Die neue Miss Universe 2018 heisst Catriona Gray (l.) und kommt von den Philippinen. Rechts die Vertreterin Südafrikas, Tamaryn Green. Jugendliche beim Videospielen in der Altstadt von Jeddah. Beim jährlichen «Teddy Bear Toss» werden in der American Hockey League Stoff- und Plüschtiere von den Fans aufs Eis geworfen. Die so zusammenkommenden Tiere werden an wohltätige Organisationen gespendet. Für einmal arbeiten Freund und Feind zusammen. Die 18-jährige japanische Tischtennisspielerin Mima Ito lässt den Ball während einer Partie anlässlich der Table Tennis World Tour in Südkorea nicht aus den Augen. An der Ausstellung Espèces en voie d'illumination in der französischen Hauptstadt Paris dreht sich alles um ausgestorbene Tierarten oder um solche, die vom Aussterben bedroht sind. Diese Eisbären sollen als leuchtende Statuen auf das drohende Schicksal ihrer Artgenossen aufmerksam machen. Die neue Miss Venezuela heisst Isabella Rodriguez. Die 25-Jährige gewann die 65. Ausgabe des Schönheitswettbewerbs und darf ihr Land somit an den Miss-World-Wahlen 2019 vertreten. Was hat es mit den beiden Fensterputzern in Tierkostümen in luftiger Höhe auf sich? Ganz einfach, nach dem Jahr des Hundes steht in Japan 2019 das Jahr des Schweins an. Einsatz total ist beim Reiten auf ungesattelten Wildpferden gefordert. Orin Larsen gibt beim Rodeo in Las Vegas alles, um sich möglichst lange auf dem Rücken des bockigen Vierbeiners zu halten. Nein, nein, das ist kein Betrunkener, das ist der Weihnachtsmann. Und der regelt in Pasay den Verkehr – und zwar auf eine sehr elegante Art und Weise. Touristen füttern Hirsche im Naturpark von Para. Italienische Soldaten machen vor der Generalaudienz bei Papst Franziskus Selfies. Ein als Samichlaus verkleideter Demonstrant bereitet sich während der Blockade eines Öldepots in der Nähe von Le Mans einen Kaffee zu. Die Demonstrationen der Gelbwesten halten Frankreich seit Wochen in Atem. In der Provinz Liaoning, im Nordosten Chinas, sank das Thermometer auf frostige minus 20 Grad. Für diese mutige Dame kein Grund, auf einen Sprung in diesen teils zugefrorenen See zu verzichten. Besonders gemütlich sieht er nicht aus, dieser Wettbewerb im Chili-Essen in Wentang in der chinesischen Provinz Jiangxi. Der Gewinner verdrückte übrigens 20 Stück in einer Minute. Der Honduraner Joel Mendez gibt seinen Sohn durch ein Loch in der Grenzmauer zu den USA, wo ihn seine Partnerin Yesenia Martinez in Empfang nimmt. Mendez selber bleibt in Mexiko und sucht dort Arbeit, weil er in den USA Angst vor einer schnellen Ausschaffung hätte. Das Spiel fand in Madrid statt, doch das hält die Fans von River Plate nicht vom Feiern ab. Sie freuen sich sichtlich, dass ihre Mannschaft das Spiel um die Copa Conmebol, die südamerikanische Champions League, gegen den Lokalrivalen Boca Juniors gewonnen hat. Auch dieses Wochenende haben in Paris die Gelbwesten demonstriert. Dieses Geschäft für Golfbedarf an der Avenue Marceau wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen. Ein mexikanisches Mädchen schaut durch den Grenzzaun in Tijuana hinüber in die USA, wo eine blonde Frau mit der nationalen Kopfbedeckung, einem Baseball-Cap, steht. Auch das gehört zum Surfen! Diese Welle am Nordufer der Insel Oahu kann Kalani Chapman nicht zu Ende surfen. Auch Weihnachtsmänner werden gern geküsst. Am liebsten von einer Meerjungfrau. Dafür zieht dieser Weihnachtsmann auch eine Tauchausrüstung an. Hier performen die Kleinen im Kindergarten das Finale ihrer Show «Wir können nicht ohne dich leben, Vater» – eine Ode an Kim Jong-un. In der argentinischen Stadt findet eine Protestaktion im Fall Lucia Perez statt. Die 16-Jährige wurde vergewaltigt und getötet. Ein Gericht hat nun die zwei angeklagten Männer freigesprochen. Die Gonzaga-Fans haben allen Grund zu jubeln. Ihre Basketballer haben die Washington Huskies 81:79 besiegt. Menschen tragen drahtlose Kopfhörer und begrüssen gemeinsam tanzend den Tag. Die globale Bewegung nennt sich Secret Sunrise und soll positives Denken und Freude vermitteln. Fans der Boca Juniors versammeln sich in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, um ihr Team vor der Abreise nach Madrid zu verabschieden. Die Boca Juniors treffen im Final-Rückspiel der Copa Liberatores (Hinspiel 2:2) auf ihren Erzrivalen River Plate. Wegen gewaltsamer Ausschreitungen musste das brisante Stadtderby mehrmals verschoben und schliesslich nach Madrid verlegt werden. Bevor die Roboter im Kundendienst zum Einsatz gelangen, werden sie in der chinesischen Fabrik auf Herz und Nieren geprüft. In Mexiko ist ein Flugzeug in eine Wohnsiedlung gestürzt. Beim Unfall wurden zwei Hausbewohner verletzt, die Insassen der Cessna überlebten das Unglück nicht. Der US-Extrem-Biker Ray Syron macht beim Abfahrtswettbewerb in der Comuna 13 in Medellín mit. : Oakland Raiders Wilde Receiver Marcell Ateman (88) feiert mit Quarterback Derek Carr (4) einen Touchdown gegen Kansas City. Doch Chiefs gewannen in Oakland mit 40:33. Touristen spielen während der Einweihung einer öffentlichen Kunstinstallation im LAC Lugano Arte e Cultura in Lugano mit den über 2 Meter grossen Glasprismen. Der doch etwas arg verschmutzte Mann aus Indonesien ist ein Jockey. Gut, nicht so, wie wir das kennen mit Pferden. Nein, er steht auf einem Wagen und wird von zwei Stieren gezogen. Das Ganze bezeichnen die Einheimischen als Pacu Jawi. Deontay Wilder betritt mit einer Krone den Ring.Der WBC-WM-Kampf zwischen Titelhalter Deontay Wilder und Tyson Fury in Los Angeles bot beste Werbung für das Schwergewichtsboxen und endete nach zwölf Runden unentschieden. Damit behielt der 33-jährige Amerikaner Wilder den Titel. Valencia, 2. Dezember 2018: Knapp 22'000 Läuferinnen und Läufer nahmen am Valencia-Marathon teil. Und jetzt noch der Regen. Die Zentralamerikanischen Flüchtlinge sind nach wochenlangen Märschen in der mexikanischen Grenzstadt gestrandet. In prekären Lagern warten sie auf Asyl in der USA. Die dramatische Situation wurde durch heftige Regenfälle, die die Notunterkünfte zerstörten, noch weiter verschärft. Allein trägt eine Frau Feuerholz nach Hause. Sie ist Mitglied der Gujar, die traditionell vor allem als Schafhirte leben. Zwei Rohingya-Frauen kommen vom Einkaufen nach Hause. Dafür müssen sie allerdings einen Checkpoint der Polizei passieren. Erfrischende minus 39 Grad zeigt der Thermometer momentan in der ostsibirischen Stadt Jakutsk an. Warme Kleidung und Kapuze sind da ratsam, wie es diese Frau vormacht. Dieses Nashorn hat es ins Museum geschafft, zumindest als Teil der Videoinstallation «A Runaway World». Das Werk der US-Künstlerin Diana Thater ist momentan im Guggenheim-Museum in Bilbao zu sehen. Vor 90 Jahren tauchte Micky Maus erstmals auf der Kinoleinwand auf. Grund genug, weltweit eine grosse Jubiläumsparty zu feiern, bei der auch ein Stopp in Seoul nicht fehlen darf. Überall Schirme in Los Angeles. Die Dame vorne geht nur vorbei, im Hintergrund haben Strassenverkäufer ihre Stände aufgestellt. Diese sind eigentlich nicht erlaubt, ein neues Gesetz könnte das aber bald ändern. Dieser gelungene Wellenritt in der Honolua Bay hat der Australierin Stephanie Gilmore ihren siebten Weltmeistertitel eingebracht. Ein Sandsturm rollt auf Zhangye zu. In der Folge konnten die Einwohner der nordwestchinesischen Stadt nur noch mit Gesichtsbedeckungen aus dem Haus und der Verkehr verlangsamte sich. Migranten versuchen, bei Tijuana die Grenze ins gelobte Land – also die Vereinigten Staaten von Amerika – zu überqueren. Schauspieler Will Smith kümmert sich um den fünffachen Formel-1-Weltmeister Louis Hamilton. Während des Rugby-Spiels zwischen England und Australien wollte ein Zuschauer noch härter sein als die Cracks – und rannte fast nackt durchs Stadion. Eines allerdings ist gewiss: Elastisch ist diese Unterhose. Impression vom 18. ClauWau, der Weltmeisterschaft der Nikolaeuse - Kaminklettern - In der Paradedisziplin erklimmen die Chlaeuse mit einem Geschenksack einen hohen Kamin und laeuten die Glocke. «Ich habe für dieses Wochenende ein Zimmer reserviert», dürfte Pferd Tuffy zur Réceptionistin gesagt haben. Ob das Pferd dann auch einchecken konnte, wissen wir allerdings nicht. Die Architektur ist gigantisch! Doch in diesem Bild geht es um den Formel-1-Fahrer unten links. Der Niederländer Max Verstappen dominierte das erste freie Training beim Saisonfinale in Abu Dhabi. : Blick auf die Lichtinstallation Tamina Lumina in Bad Ragaz. Die Installation ist vom 24. November 2018 bis zum 12. Januar 2019 zu sehen. : Ihr oberster Befehlshaber, Präsident Donald Trump, hat vor Thanksgiving zwei Truthähne begnadigt. Aber viele andere landeten im Kochtopf, wie hier bei einer Einheit der US Army in Fort Hood. Das sind keine «Ghostbusters»-Fans beim Cosplay, sondern die Astronauten Herve Stevenin (l.) und Matthias Maurer. Auf Lanzarote testen sie für die Europäische Raumfahrtsagentur (ESA) Geräte für eine Mondmission, die für das nächste Jahrzehnt geplant ist. Büffelkälber ruhen sich Im Nationalpark von Balaton-Oberland, 190 Kilometer südöstlich von Budapest, aus. Mit dabei ist auch ein sehr seltenes Albinotier, das Ende Oktober zur Welt kam. Die Absätze dieser Schuhe zeigen die Modedesigner Domenico Dolce (l.) und Stefano Gabbana und stehen im Dolce & Gabbana-Geschäft in Peking zum Verkauf. In Shanghai dagegen musste die Firma eine Modeschau absagen, weil rassistische Posts auf Social Media zu einem Aufschrei geführt hatten. In den Londoner Kew Gardens im südwestlichen London wird Weihnachten gross gefeiert, unter anderem mit diesem speziell erleuchteten Weg. Strassenkünstler Vladimir Cortes lässt seinen Charme spielen. Er ist als Bergbauarbeiter verkleidet, ein Tribut an sein Heimatland Venezuela. Mitarbeiter bringen Schaufensterpuppen in die Räumlichkeiten des Tokyo International Forum hinein. Anlässlich des Geburtstags von Guru Nanak zeigt ein indisches Mädchen seine traditionellen Kampfkünste. Guruk Nanak ist der Gründer des Sikhismus, einer im 15. Jahrhundert entstandenen monotheistischen Religion. Sie zählt heute rund 27 Millionen Anhänger. Peas und Carrots machen es sich in ihrem Zimmer im Willard-Hotel bequem. Die beiden Truthähne hatten Glück, wurden begnadigt und landen nicht auf dem Teller. Vietnamesische Kinder sind prächtig herausgeputzt, denn schliesslich wollen sie den indischen Präsidenten Ram Nath Kovind beim Präsidenten-Palast in Hanoi begrüssen. Indische Frauen fotografieren auf einem Boot, während Zugvögel ihr Frühstück aus dem Yamuna-Fluss holen. Doch was wir hier sehen ist kein Nebel, sondern Smog. Frischer Fisch wartet auf dem Markt auf Käufer. Die Fischerei hat in Aceh Tradition, viele Familien leben davon. Durch den Tsunami am 26. Dezember 2004 war die Region stark in Mitleidenschaft gezogen worden; zehntausende Menschen waren ums Leben gekommen. Beim Car Festival in Medellin gibt es nicht nur die neusten Modelle diverser Automarken zu bewundern. Ebenso grosser Beliebtheit erfreut sich der Auftritt der wagemutigen Autofans, die auf ihren selbstgebastelten Vehikeln eine abgesperrte Strasse hinunterrasen.

Fehler gesehen?

(20 Minuten)