13. Januar 2020 07:54; Akt: 16.02.2020 12:15 Print

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages zeigen täglich die besten Fotos aus aller Welt. Von sehenswerten Schnappschüssen über grosse Ereignisse bis hin zu den wichtigsten Momentaufnahmen.

Bildstrecke im Grossformat »
«Mauer der Bruderschaft» heisst die Aktion, während dieser Herzen auf die Grenzmauer zwischen Mexiko und den USA gemalt werden. Der Künstler Enrique Chiu hat die Aktion ins Leben gerufen. Und da hebt sie ab! Die Antares-Trägerrakete ist auf dem Weg zur Internationalen Raumstation (ISS). Sie bringt unter anderem Versorgungsmaterial zur ISS. Gut getarnt! Designer Richard Quinn präsentiert anlässlich der Londoner Modewoche seine Kreationen. Das Coronavirus legt die Millionenstadt Wuhan lahm, nichts geht mehr. So steht auch seit 22 Tagen der öffentliche Verkehr still. Bevor das Eisbären-Jungtier im Wiener Tiergarten Schönbrunn ab heute für die Besucher zu sehen ist, absolvierte es noch eine Generalprobe im Rahmen eines Pressetermines. Das Einkaufszentrum Terminal 21 Korat, in dem am letzten Samstag bei einem Amoklauf 30 Menschen getötet wurden, ist wieder geöffnet. Bei einer buddhistischen Trauerzeremonie, bei der auch 200 Mönche teilnahmen, wurde der Opfer gedacht. Die aufregendsten Looks für den Frühling waren an der New York Fashion Week zu bewundern. Hier ein Vorschlag von Dirty Pineapple. Rekrutinnen messen ihre Temperatur vor einer anstrengenden körperlichen Aktivität im Zentrum für militärische Grundausbildung in Pulau Tekong. Die Singapore Armed Forces (SAF) haben neue Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. Pudel Iba stolziert auf dem Laufsteg, um an der 144. Westminster-Kennel-Club-Hundeausstellung den Titel Best in Show zu gewinnen. Auf der Diamond Princess vor der japanischen Küste stehen die Passagiere und Besatzungsmitglieder, darunter auch zwei Schweizer Staatsbürger, wegen eines Coronavirus-Ausbruchs weiterhin unter Quarantäne. Wann sie das Schiff verlassen dürfen, steht nach wie vor nicht fest. Spanische Behörden haben am Montag 119 Migranten aus dem Meer gerettet. Nach 67 weiteren wird gesucht. Es herrscht die traurige Vermutung, dass für sie jede Hilfe zu spät kommt. Dieser wegen Sturmtief Sabine gestrandete Passagier der Deutschen Bahn schläft gerade in einem ICE im Hauptbahnhof Köln. An der Fashion Week in New York zeigen die Designer sowohl Kleider als auch Accessoires. Hier sind es Gesichtsmasken aus der Kollektion Blonds Fall 2020. Wellen branden in Newhaven im Südosten Englands gegen eine Mauer. Der Sturm Ciara könnte Windstärken bis zu 130 km/h erreichen. Die Katze Ryzhik hat alle vier Pfoten verloren. In einer Tierklinik hat sie nun durch 3-D-Druck entstandene Prothesen aus Titan erhalten. : Das jährliche Orchideen Festival in Londons Kew Gardens ist zurück, die Artenvielfalt aus Indonesien präsentiert über 5000 Orchideenarten. Monate lang hatte der australische Bauer Jock Tudgey mit einer Dürre zu kämpfen. Umso grösser die Freude, als im von Buschbränden geplagten Bundesstaat New South Wales endlich wieder mal ausreichend Regen fällt. Viertausend Paare nehmen an einer Massenhochzeit im Cheongshim World Peace Center in Südkorea teil. Ein Mann begutachtet ein Kunstwerk des italienischen Künstlers Pedro Friedeberg. Studenten führen eine theatralische Show zum Coronavirus auf. : Models zeigen im Arcadia Earth in Manhattan Zero-Waste-Mode von Daniel Silverstein. Yam Yam zeigt ihre Babys im Zoo von Miami. Die kleinen Erdmännchen sind am 18. Januar zur Welt gekommen, eine Premiere für den Zoo. Bei Zusammenstössen mit Sicherheitskräften trägt ein Demonstrant einen Karton über seinem Kopf. Das soll schützen? Eine Frau macht im Sarjadje-Park ein Selfie. Ein Arbeiter stellt im Hongshan-Stadion Betten auf. Die Arena wird temporär zu einem Spital umfunktioniert. Nach dem Ausbruch des Coronavirus werden zahlreiche Patienten erwartet. Ein Bub nähert sich einer riesigen Schneeskulptur. Sie ist im Rahmen des Schneefestivals entstanden, des grössten Winterfests in Japan. Hier sind Monarchfalter in einem Schongebiet für Schmetterlinge im westlichen Bundesstaat Michoacán zu sehen. Die Kansas City Chiefs haben die San Francisco 49ers bezwungen und damit die Superbowl gewonnen. Derrick Nnadi zelebriert den grossen Triumph mit einem Konfettiengel. Mitglieder von Gastronomieschulen bereiten gemeinsam mit Hotelmitarbeitern zur Feier der Candlemas (Lichtmess) ein 470 Meter langes Tamale zu, ein traditionelles mexikanisches Gericht aus in Bananenblättern gekochtem Teigs. Flashmob auf Indonesisch: Vor dem Rathaus von Surakarta führen Hunderte Frauen den traditionellen Ratoh-Jaroe-Tanz auf. Fast 30'000 Töfffahrer nehmen an der Caravana del Zorro teil. Die Strecke führt von Guatemala-Stadt in 224 Kilometer nach Esquipulas, wo dem schwarzen Christus von Esquipulas gehuldigt wird. Es handelt sich hierbei um die grösste organisierte Zusammenkunft von Töfffahrern weltweit. Hunderte Teilnehmer führen den Sonnengruss auf, eine Yoga-Übung, die normalerweise aus zwölf Abfolgen besteht. In der Gemeinde La Brévine, die als «Sibirien der Schweiz» bekannt ist, wagen sich hartgesottene Schwimmer am Fête du Froid in den eiskalten Lac des Taillères. Die Brücke über den Jangtse ist gesperrt. Quarantäne und Kontrollen an den Checkpoints sollen die Ausbreitung des Coronavirus verhindern. Für Nick Scholfield auf Templier sieht es beim Wincanton Racecourse überhaupt nicht gut. Jeder an seinem Platz: Für die British Film Awards muss alles stimmen. Deshalb stellen Mitarbeiter sicher, dass ja nichts vergessen wird. Die British Academy Film Awards 2020 finden am Sonntag, 2. Februar, statt. Eisfischer winken auf einer kleinen Eisscholle vor der Insel Sachalin, die 7,3 Kilometer vom russischen Festland entfernt liegt. Russische Rettungskräfte haben 536 Eisfischer in Sicherheit gebracht, die auf einer riesigen Eisscholle gestrandet waren. Ein Mann legt an einer improvisierten Gedenkstätte für den Basketballer Kobe Bryant eine Mütze nieder. Bryant und seine 13-jährige Tochter Gianna kamen am 26. Januar bei einem Helikopterabsturz im kalifornischen Calabasas ums Leben. Eine Maschine der Thai Airways wird am Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi desinfiziert. Damit soll eine weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden. Vor seinem ersten öffentlichen Auftritt muss der wohl herzigste Bewohner des Berliner Zoos zuerst eine medizinische Untersuchung absolvieren. Wetten, dass das Panda-Baby zum Publikumsmagneten wird? Camille Walala nimmt ein Bad in pinkfarbenen Kugeln in der von ihr entworfenen Kunstinstallation «House of Dots». Damit wird die neue Lego-Serie «Dots» beworben, die sich insbesondere an Mädchen richtet. : Islandpferde spielen in einem Gestüt in Wehrheim in der Nähe von Frankfurt. Indianer erobern die 62. Grammy Awards im Staples Center in Los Angeles. Sorben-Kinder feiern eine symbolische Hochzeit. Die Sorben sind eine westslawische Ethnie, die vorwiegend in der Lausitz im östlichen Deutschland lebt. Ein Mitglied eines historischen Militärclubs in einer Uniform der Roten Armee. Doch bevor die historische Nachstellung einer Schlacht um den Durchbruch der Leningrader Belagerung in Gostilizy bei Sankt Petersburg stattfinden kann, wird zuerst noch einmal das Smartphone gecheckt. Während der Feierlichkeiten zum 71. Tag der Republik rockt ein Frosch die Massen. Der Tag der Republik markiert die Annahme der Verfassung Indiens und den Übergang des Landes zu einer Republik am 26. Januar 1950. Der Snowmobile-Fahrer Marcus Ohlsson zeigt während seinem Training einen beeindruckenden Backflip. So sehen zufriedene Schlittenhunde aus. Um ihre Pfoten während dem fünftägigen Rennen zu schonen, laufen die Hund mit speziellen Schuhen. . Dieses Jahr finden die Olympischen Spiele in Japan statt. Für das nationale Flugakrobatik-Team bedeutet dies viel üben, um während der Eröffnungsfeier die Ringe in Perfektion an den Himmel zeichnen zu können. Die spanische Schauspielerin Rossy De Palma gratuliert dem französischen Modedesigner Jean Paul Gaultier mit einem dicken Kuss - es war die letzte Haute-Couture-Show des 67-jährigen Franzosen. In Venezuela findet ein Treffen der Weltgruppe gegen den Imperialismus statt. Zur Eröffnung gab es unter anderem diese tänzerische Darbietung, die die Sklaverei darstellt. Auge in Auge mit dem Weissen Tiger. Der russische Dompteur Sergej Nesterow tritt am Zirkusfestival von Monte-Carlo mit einer seiner Katzen auf. Sergey Nesterov performs with a white tiger during the gala of the 44th Monte-Carlo International Circus Festival in Monaco, Tuesday Jan. 21, 2020. (Eric Gaillard/Pool via AP) Eine Frau posiert für ein Foto neben einer Rattenfigur im Ditan-Park. Im chinesischen Horoskop beginnt in wenigen Tagen (25. Januar) das Jahr der Ratte. In Australien herrscht weiterhin Extremwetter - so wurde unter anderem die Hauptstadt Canberra von einem schweren Hagelsturm heimgesucht. Dabei fielen auch Hagelkörner von der Grösse eines Golfballs vom Himmel. Roger Federer überstand die erste Runde am Australian Open problemlos - hier wischen Ballkinder den Platz zwischendurch mit Tüchern ab. Vladislava Baliukina aus Russland, Alice Fortkord aus Schweden, Sage Stefani aus Kanada und Kyra Wheatley aus Australien (v. l.) bestreiten am zehnten Tag der Olympischen Jugend-Winterspiele in Villars das Skicross der Frauen. Ob dieses Bad wirklich so entspannend ist, wie das Foto vermuten lässt? Diese Gläubige wagt sich am traditionellen Eisbaden in Moskau ins kalte Wasser. Am Epiphaniasfest, das von orthodoxen Christen gefeiert wird, wird der Taufe Jesu gedacht. Von Sandro Montez trainierte Hunde treten während des 44. Monte-Carlo International Circus Festivals in Monaco auf. In einem Park haben sich Trauernde versammelt, um der Opfer der Hanshin-Awaji-Erdbebenkatastrophe vor 25 Jahren zu gedenken Taucher führen einen Unterwasser-Drachentanz im Rahmen der bevorstehenden chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten im Aquaria Unterwasserpark in Kuala Lumpur auf. Der Chilene Pablo Quintanilla nimmt mit seiner Maschine die 11. Etappe der Rallye Dakar in Angriff. Models posieren hinter der Bühne während der Show von Walter van Beirendonck an der Pariser Modewoche. Am Nachthimmel über der ungarischen Stadt ist die Milchstrasse wunderschön zu erkennen. Zwei Spezialisten des Darkinjung Local Aboriginal Council begutachten eine Pflanze, die in einem von Buschfeuern zerstörten Gebiet in New South Wales neu angesät worden ist. Soldaten nehmen an einem Manöver in Südtaiwan teil. Es wurde angesetzt, um die Bereitschaft Taiwans zu signalisieren, sich gegen China zur Wehr zu setzen. Eine Tamilin bereitet Pongal zu, ein traditionelles Reisgericht. Den Anlass dazu bietet Thai Pongal, ein Erntedankfest, das Tamilen auf der ganzen Welt am 15. Januar feiern. Feuerwehrleute sind in einer petrochemischen Firma im Einsatz. Dort ist am 14. Januar ein Feuer ausgebrochen. Die LSU Tigers entthronen sehr zur Freude ihrer Cheerleaders dank eines 42:25-Siegs in New Orleans die Clemson Tigers als College-Football-Champion. Ein aus einem Naturschutzgebiet gerettetes Schnabeltier wird im Taronga Wildlife Hospital bei Sydney gerade untersucht. Schlittelplausch in Nordkorea. Im Yangdok Hot Spring Resort, einem Komplex aus Hotels und Wellnesseinrichtungen bei Pyongyang, vergnügen sich Gäste im Schnee. Das ist keine Wüsten-Rallye, sondern eine von Asche bedeckte Strasse in Agoncillo, einem Dorf unweit des Vulkans Taal, der am Montag ausgebrochen ist und Tausende Menschen in die Flucht getrieben hat. Stellen Sie sich vor, Sie gehen morgens aus dem Haus und merken in der U-Bahn, dass Sie vergessen haben, sich Hosen anzuziehen. Was für die meisten wie ein Albtraum klingt, haben diese Menschen ganz bewusst gemacht, in dem sie den nicht ganz so ernst gemeinten «No Pants Subway Ride» feiern. Der skurrile Trend verbreitete sich vor einigen Jahren von den USA in die ganze Welt. Diese Zeremonie im Inari-Schrein ist nichts für Warmduscher. Nur in Unterhosen gekleidet tragen diese Männer Eisblöcke ins frostig kalte Wasser, um dieses zeremoniell zu reinigen. Eine Demonstrantin in einem Panzerkostüm während der Veranstaltung «Lauf gegen die Diktatur». Tausende Teilnehmer demonstrieren in Bangkok für mehr Demokratie im Land des Lächelns. Es handelt sich hierbei um eine der grössten Demonstrationen zu diesem Thema in Thailand seit Jahren. Die mexikanische Künstlerin Emilia Chauvet posiert vor ihrer Kunstinstallation «Zapatos rojo» (rote Schuhe) in Mexiko-Stadt. Das Kunstwerk ist Teil einer Bewegung gegen sexistische Gewalt, die die Künstlerin vor über einem Jahrzehnt geschaffen hat, nachdem ihre Schwester von ihrem Freund ermordet wurde. In eisiger Kälte hofft dieser Bub in einem Flüchtlingslager am Stadtrand von Kabul Speisen verkaufen zu können. Bitte einsteigen, der Elvis-Express fährt gleich los! Sean Wright posiert für ein Foto, kurz bevor der Zug losfährt. Der Express fährt nach Parkes für das Elvis-Festival. In Kalifornien sind von einem Grauwalbaby mit seiner Mutter, die südwärts schwimmen, neue Fotos mittels Drohne gemacht worden. Die leuchtenden Schwäne werden zu Wasser gelassen. Nun ist alles bereit für die Lichtinstallation Cygnus von Pet & Flo und Denis Bivour. In Luzern läuft vom 9. bis 19. Januar das Lichfestival Lilu. Der majestätische Einzug der Pinguine markiert einer der Höhepunkte des internationalen Eis- und Schneefests in Harbin. Ein Surfer zeigt sein Können bei Sonnenuntergang im kalifornischen Cardiff. Wie man der Luftverschmutzung humorvoll trotzen kann, zeigt dieser Matratzenverkäufer in Manila. Dieses erst jetzt veröffentlichte Foto zeigt die Untersuchung eines Tieflandgorillas, der im San Diego Zoo Safari Park lebt. Diese von der Nasa zur Verfügung gestellte Illustration zeigt eine künstlerische Darstellung von TOI 700 d, dem ersten erdgrossen Exoplaneten. Aufgespürt wurde er vom Transiting Exoplanet Survey Satellite (TESS). Das Teleskop fahndet gezielt nach lebensfreundlichen Exoplaneten um nahe Sterne. Nun hat es Astronomen zufolge einen Volltreffer gelandet. Denn das Weltraumteleskop hat in nur 100 Lichtjahren Entfernung einen Erdzwilling in der habitablen Zone eines Sterns entdeckt. TOI-700 d ist rund 20 Prozent grösser als die Erde und besitzt wahrscheinlich ein mildes, lebensfreundliches Klima. : Der Franzose Cyril Despres rast mit seinem Schweizer Co-Piloten Michael Horn durch die Wüste. Die beiden nehmen an der Dakar-Rally teil. Australien brennt. Die Buschbrände haben in den letzten vier Monaten über sechs Millionen Hektar Natur zerstört. Hier landet ein Transportflugzeug in Merimbula, das Feuerwehrleute und Rettungskräfte bringt. Thailands erste Vollzeitklinik, die sich auf traditionelle und alternative Cannabis-basierte Medizin spezialisiert hat, ist eröffnet. Die Patienten werden in den ersten zwei Wochen gratis behandelt. Verspätetes Weihnachtsfest für die Elefanten im Berliner Zoo. Die Dickhäuter durften übriggebliebene Weihnachtsbäume verspeisen. Harbin wird wegen seiner kalten und langen Winter auch Eisstadt genannt. Logisch, findet dort auch alljährlich das Eisfestival statt, an dem die grössten Eisskulpturen der Welt zu bewundern sind.

Fehler gesehen?

(20 Minuten)