Nahost-Konflikt

07. Juli 2014 13:48; Akt: 07.07.2014 15:03 Print

Drei Verdächtige gestehen Teenager-Mord

Sechs mutmassliche Täter sind von der Polizei nach der Tötung eines palästinensischen Jugendlichen verhaftet worden. Drei von ihnen bekannten sich jetzt zum Mord.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Drei der Verdächtigen im Fall des getöteten palästinensischen Jugendlichen haben die Tat gestanden. Wie die Nachrichtenagentur AP aus Sicherheitskreisen erfuhr, stellten die Männer am Montag die Tötung für die Behörden nach.

Israel hatte am Sonntag die Festnahme von insgesamt sechs jüdischen Männern bekanntgegeben, die des Mordes am 16-jährigen Mohammed Abu Chdeir verdächtigt werden. Der Jugendliche war vergangene Woche in der Nähe seines Hauses entführt worden, seine verkohlte Leiche wurde später in einem Wald bei Jerusalem gefunden. Sein Tod hatte tagelange Krawalle in arabischen Vierteln Jerusalems und in Nordisrael ausgelöst.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat dem Vater des mutmasslich von radikalen Juden ermordeten palästinensischen Jugendlichen sein Beileid ausgesprochen. Er selbst und die Bürger Israels seien «tief erschüttert von dem abscheulichen Mord» an dem 16-Jährigen, sagte Netanjahu dem Vater am Montag nach Angaben seines Büros.

(sda)