Britische Geisel

21. September 2014 13:35; Akt: 21.09.2014 14:08 Print

Ehefrau bittet IS um Freilassung ihres Mannes

Die Frau eines in Syrien verschleppten Briten hat die Terrormiliz Islamischer Staat um Freilassung ihres Mannes gebeten.

storybild

Die Ehefrau der IS-Geisel Alain Henning bangt um dessen Leben. (Bild: AFP/-)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die IS hatte nach der Enthauptung zweier US-Journalisten und eines Briten damit gedroht, den 47-jährigen Alan Henning als nächsten zu ermorden.

Seine Ehefrau, Barbara Henning, erklärte am Sonntag über das britische Aussenministerium, ihr Mann sei im Dezember als Fahrer eines Ambulanzwagens mit einem Hilfskonvoi nach Syrien gekommen. Kurz hinter der türkischen Grenze sei er entführt worden. Das von ihm gefahrene Auto sei mit Lebensmitteln und Wasser beladen gewesen worden.

Sie appellierte an die «Menschen des Islamischen Staats, in ihre Herzen zu sehen und meinen Mann freizulassen». Sie beschrieb Henning als einen «friedlichen, selbstlosen Mann».

(pat/sda)