Deutschland

17. August 2019 01:56; Akt: 17.08.2019 07:57 Print

Eltern vergessen Baby beim Einkaufen

Eine Familie war bereits eine Stunde unterwegs, als es das Malheur bemerkte: Auf der Rückbank im Auto sass das ältere Geschwisterkind - nicht aber die kleine Schwester.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Einkauf in einem Tierbedarfs-Geschäft in Deutschland hat ein Elternpaar sein zwei Monate altes Baby vergessen. Mama und Papa waren so sehr mit ihrem anderen, fünfjährigen Geschwisterkind beschäftigt gewesen, dass sie den Babykorb im Geschäft stehen liessen.

Umfrage
Bist du vergesslich?

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, befindet sich der ältere Sprössling gerade in der Trotzphase. In dem ganzen Drunter unter Drüber habe die Familie dann nur zu dritt den Laden in Weinheim (Baden-Württemberg) verlassen und sei nach Hause in den Odenwald gefahren, hiess es in der Mitteilung.

Nach einer knappen Stunde meldeten sich die Eltern - und fuhren in das Geschäft zurück. «Die Kleine hat von dem Ganzen zum Glück nicht allzu viel mitbekommen», hiess es.
Im Laden hatten Kunden das Babykörbchen samt schlafendem Kind auf einer Bank entdeckt und die Polizei informiert. Eine Patrouille und eine zufällig anwesende Kinderkrankenschwester kümmerten sich zwischenzeitlich um das kleine Mädchen. Die Eltern gaben bei ihrer Rückkehr an, zunächst davon ausgegangen zu sein, dass das Baby sich auf dem Rücksitz befindet und schläft.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kiki am 17.08.2019 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kind vergessen? Niemals!

    Sorry, es gibt für mich keine einzige Ausrede, ein Kleinkind zu vergessen. Ich kann sowas nicht begreifen.

    einklappen einklappen
  • dreifach Mutter am 17.08.2019 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ausrede!

    Die Trotzphase als Entschuldigung zu nehmen ist verantwortungslos! Ich konnte alleine mit drei Kindern einkaufen gehen. Das Zauberwort heisst Erziehung! Leider sind viele Eltern überfordert, da sie ihre Kinder abgeben und nicht mehr wissen, wie man mit Kindern umgeht. Hauptsache auf nichts verzichten.

    einklappen einklappen
  • Jonenbach am 17.08.2019 08:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Baby

    Und solche Leute haben Kinder, wahrscheinlich ist der Hund wichtiger.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Torteso am 17.08.2019 22:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Halb so wild

    Meine Eltern haben mich mal als ich etwa 12 war beim Aikido Unterricht vergessen und musste 1 Stunde warten bis ich abgeholt wurde (Telefon nachdem sie über 20 Minuten zu spät waren ). Selbstverständlich wusste ich daraus Kapital zu schlagen und kam 2 mal mehr in mein Lieblingsrestaurant als sonst. The Point of the Story: auch bei älteren Kindern, kann man mal nen Fehler machen. Den Eltern in der Geschichte sei also verziehen.

  • Thomas am 17.08.2019 21:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fundbüro

    Verstehe die Aufregung nicht, kann doch mal passieren, dass etwas vergessen wird, dafür gibt es doch Fundbüros ?

  • Mara am 17.08.2019 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    unverständlich

    so was ist mir unbegreiflich. Ich hab mir von Geburt meines Sohnes angewöhnt IMMER bevor ich losfahre noch auf den Rücksitz zu schauen ob er da ist oder nicht. Und wenns während der Autofahrt sehr ruhig ist schau ich auch immer nochmals ob er wirklich da ist. Er wird jetzt 5 und ich hab ihn noch nie vergessen....

  • Franz Gruber am 17.08.2019 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht bemerkt

    Mein Vater (6 kinder) hatte auch eines seiner Kinder einmal an der Tankstelle im Urlaub vergessen.

  • Xenia am 17.08.2019 19:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Frage an solche Eltern

    Wo habt ihr euren Kopf? Bei eurem Handy? Es ist nämlich immer wieder faszinierend, wie Mütter aufs Handy schauen, aber nicht auf ihr Kind, egal ob beim Fussgängerstreifen, auf dem Gehsteig, beim Einkaufen, beim Autofahren usw. Vielleicht solltet ihr euch im vorherein Fragen wer wirklich euer Baby ist, euer Kind oder euer Handy. Wenn ich lese, dass Eltern ihr Kind vergessen haben, kann ich es mir nur so erklären, dass das Smartphonezombies sind. Man kann doch nicht sein Kind vergessen. Und im Auto lassen? Ernsthaft? Echt traurig solche Eltern. Da sollte mal das Jugendamt dahinter.