Portsmouth

16. August 2017 10:59; Akt: 16.08.2017 15:41 Print

England hat einen neuen Flugzeugträger

Das britische Verteidigungsministerium will mit der HMS Queen Elizabeth in Russland Neid ernten. Die Reaktion liess nicht lange auf sich warten.

280 Meter lang: Die «HMS Queen Elizabeth» trifft in ihrem Heimathafen Portsmouth ein. (Video: Tamedia/AP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der neue britische Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth ist unter grossem Aufsehen in seinem Heimathafen im Süden Englands eingetroffen. Menschenmengen säumten am Mittwoch den Hafen, um das Schiff im Marinestützpunkt Portsmouth zu begrüssen. Dort wird der 280 Meter lange und drei Milliarden Pfund (knapp 3,3 Milliarden Euro) teure Flugzeugträger für seine schätzungsweise 50-jährige Betriebszeit beheimatet sein.

London präsentiert Flugzeugträger

Das Schiff hatte im Juni eine Werft in Schottland verlassen. Auf See absolvierte es Tests und Training. Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon hatte im Juni gesagt, Russland werde den neuen Flugzeugträger mit Neid betrachten. Fallon verwies auf den nach seinen Worten «maroden» russischen Flugzeugträger Admiral Kusnezow. Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, unternahm einen Gegenangriff. Der britische Flugzeugträger sei nur ein «geeignet grosses Meeresziel», das in der Nähe von Schutzgütern der USA bleiben sollte, sagte er. Im Vorfeld hatte er sich bereits über das angeblich im Kriegsschiff verwendete veraltete Betriebssystem (Windows XP) ausgelassen.

Update folgt...

(oli)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ernesto Hosten am 16.08.2017 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    wir auch

    Jedes Land scheint fleissig Flugzeugträger zu bauen. So ein kleiner herziger Flugzeugträger im Zürisee war doch auch ganz cool oder?!

    einklappen einklappen
  • Mr. Peebles am 16.08.2017 11:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    England?

    Grossbritannien hat einen eigenen Flugzeugträger...

    einklappen einklappen
  • von BBC, ORF & ZDF abschreiben am 16.08.2017 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    aktuelle news?

    der Beitrag war vor ca. 2 -3 Wochen auf der BBC zu lesen, damals hochaktuell

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kurt Graber am 20.08.2017 18:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brexit

    Wem gehört das Schiff, wenn Schottland nach dem brexit GB verlässt? Wird es in der Mitte halbiert?

  • Dani am 17.08.2017 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die eine dürfen bauen, die andere sind nur Teroris

    Na ja, soweit ist die moderne Welt, da jamern immer die gleiche auf die anderen...aber zuhause bauen was Sie wollen...hier zeigt sich wer der größte Terorismus weltweit führt...da sind immer die gleiche...

    • Bob Meccano am 17.08.2017 23:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Dani

      Zuhause bauen was man will, ist genau das Konzept von Lego/Duplo. So schön.

    einklappen einklappen
  • Bob am 17.08.2017 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles nur für den Frieden

    Interessant, das Ding soll die nächsten fünfzig Jahre rumgondeln! Hat es alles bereits elektrisch weil in zwanzig Jahren darf es ja keine Verbrennungsmotoren mehr geben! Wird lustig aussehen so mit elektrisch betriebenen Segelflieger.

  • Rainer am 17.08.2017 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    alles für die Zukunft

    Supper, da hat das Königreich ein neues Massenvernichtungs-Spielzeug. Dinge die die Welt nicht braucht! Übrigens Chris, man könnte das Teil auch Biene Maja nennen, bringt auch nur Unglück!

  • HD Soldat Läppli am 17.08.2017 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Keinen Flugzeugträger!

    Ach was wir brauchen doch keinen Flugzeugträger. Ein paar U-Boote der Herrliberg-Klasse reichen aus. Dazu werden sie mit Interkontinentalraketen des Typs Maurer-01 mit atomaren Sprengköpfen bestückt und Parmelin erhält einen Adjutanten zur Seite gestellt, der das Köfferchen mit den Codes mit sich trägt. ;)