06. April 2005 07:02; Akt: 06.04.2005 07:07 Print

Erst schiessen, dann fragen

Wer sich im US-Bundesstaat Florida bedroht fühlt, darf in Zukunft einen Angreifer sofort töten.

Fehler gesehen?

Ein entsprechendes Gesetz verabschiedete das Repräsentantenhaus in Florida am Dienstag.

Der Entscheid wurde damit begründet, dass jeder Bürger das Recht habe, einem Angriff nicht weichen zu müssen. Die Benutzung tödlicher Waffen war in Florida bislang schon zur Verteidigung der eigenen vier Wände oder in Notwehr erlaubt. Allerdings musste zuvor ein Fluchtversuch unternommen werden.

Nun dürfen Bürger jederzeit und an jedem Ort tödliche Waffen benutzen, wenn die berechtigte Sorge besteht, das eigene Leben werde bedroht. Kritiker erklärten, mit dem neuen Gesetz erhielten Waffenbesitzer eine «Lizenz zum Töten».

(sda)