Impfstoff

18. März 2020 13:32; Akt: 18.03.2020 13:32 Print

Erste Freiwillige werden gegen Coronavirus geimpft

Auf der ganzen Welt versuchen Wissenschaftler, ein Mittel gegen das Coronavirus zu finden. In den USA wurde ein erster Impfstoff verabreicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-amerikanische Wissenschaftler haben ein erstes Gegenmittel gegen das Coronavirus entwickelt. Am Montag wurde in Seattle vier Patienten der erste Impfstoff verabreicht, wie AP berichtet. «Das ist eine grossartige Möglichkeit für mich, etwas zu tun», sagte Jennifer Haller, eine der Freiwilligen. Und die 43-Jährige fügte nach der Impfung an: «Ich fühle mich grossartig.»

Der Impfstoff wird insgesamt an 45 freiwillige Personen verabreicht, à zwei Dosen, die innerhalb eines Monats gespritzt werden. Noch sei es aber zu früh, in Jubel auszubrechen, so die Wissenschaftler. Auch wenn sich herausstellen sollte, dass der Impfstoff wirkt, könnte es bis zu eineinhalb Jahre dauern, bis die breite Öffentlichkeit davon Gebrauch machen könne, sagte Dr. Anthony Fauci vom US-amerikanischen Gesundheitsinstitut.

Immunreaktion?

«Wir wissen nicht, ob diese Impfung eine Immunreaktion ergeben wird oder ob sie sicher wirkt», sagte Studienchefin Dr. Lisa Jackson. Man sei noch nicht in der Phase angelangt, dieses Serum der gesamten Öffentlichkeit zu verabreichen, das wäre zu unsicher und unvorsichtig, so Jackson weiter.

Nicht nur in den USA, sondern weltweit wird nach einem Mittel gegen das Coronavirus geforscht. So hat sich auch eine Forschungsgruppe um Markus Lill von der Universität Basel mit computergestützten Methoden auf die Suche nach Wirkstoffkandidaten gemacht. Sie testete die Substanzen jedoch rein virtuell.


(hua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Perikles am 18.03.2020 14:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immunsystem

    Solange es keinen Impfstoff gibt, haltet wenigstens Euer Immunsystem auf Trab! Gemüse, Früchte, Sonne und Bewegung. Und Abstand, Händewaschen etc. !!!

    einklappen einklappen
  • Mr.Edek am 18.03.2020 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Corona

    Versuchskaninchen

    einklappen einklappen
  • Domino am 18.03.2020 13:55 Report Diesen Beitrag melden

    Sind die verrückt?

    Die haben doch keine Ahnung, was ihnen geimpft wird!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • eselwelt am 19.03.2020 23:25 Report Diesen Beitrag melden

    Früsch vom Bode, jede früehlig

    Bärlauch impft jeden Tag gegen negative Gedanken aller Art.

  • GEKO am 19.03.2020 22:32 Report Diesen Beitrag melden

    Antivirales Medi "Favipiravir"

    Thailand hat scheinbar 120'000 Tabletten "Favipiravir" bestellt, in Japan bei der Fujifilm Tochter Toyama Chemical, welche Favipiravir entwickelt haben. China lobte das Antivirale Produkt welches nach klinischen Studien scheinbar gute Erfolge erzielt. Quelle: TheGuardian, Thaivisa

  • Andreas Ceccon am 19.03.2020 13:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Corona

    Komisch, das die USA, anscheinend, bereits ein Gegenmittel hat. Wie geht das denn? Dann wären ja alle Professoren, Mediziner usw., in Europa banausen. Was ich mir nicht wirklich vorstellen kann.

  • dr x am 19.03.2020 12:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geldmacherei

    langsam wird der sinn des virus klar.. genau wie bei der schweinegrippe und co wird zuerst angst geschürt und anschliessend mit einem wie durch ein wunder gefundenen wirkstoff geld verdient

    • Batman am 19.03.2020 17:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @dr x

      Macht natürlich Sinn damit Geld zu verdienen. Ach und die Wirtschaft ? Glaubst du im Ernst das sich das lohnen wird? All die Geschäfte die schliessen müssen etc? Bitte Hirn einschalten und vergleiche mal den Gewinn von einem Gegenmittel mit dem Verlust der Wirtschaft....

    einklappen einklappen
  • Eva am 19.03.2020 09:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer das gleiche

    Impfung gegner, ihr tut mir leid. Immer wieder das gleiche Theater. Wie viele mal haben wir "die für Impfungen sind" das durchgemacht? Wir werden beschimpft, schief angeschaut, ausgelacht. Was sind wir für böse, böse Menschen!! Meine Kinder wurden geimpft und haben sich gut entwickelt. Ohne Schaden. Ach ja ich auch. Da gabs noch keine impfungen gegner.

    • Impfstoffwundertüte am 19.03.2020 16:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Eva

      Dann befasse Dich einmal damit, was alles in den Impfstoffen sonst noch enthalten ist, ausser der "Krankheit"

    einklappen einklappen