Brasilien

09. Mai 2019 01:53; Akt: 09.05.2019 02:15 Print

Ex-Präsident Temer muss zurück ins Gefängnis

Die brasilianische Justiz hat die sofortige Inhaftierung des früheren Präsidenten Michel Temer angeordnet.

storybild

Der Entscheid ist «unverzüglich rechtskräftig»: Ex-Präsident Michel Temer. (Archivbild) (Bild: AFP/Mauro Pimentel)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der frühere brasilianische Präsident Michel Temer muss zurück ins Gefängnis. Ein Berufungsgericht in Rio de Janeiro ordnete am Mittwoch die Inhaftierung des 78-Jährigen an.

Dieser Entscheid sei «unverzüglich rechtskräftig», sagte ein Gerichtsvertreter der Nachrichtenagentur AFP. Temer hatte bereits im März wegen seiner mutmasslichen Verwicklung in einen Korruptionsskandal mehrere Tage lang in Untersuchungshaft gesessen.

Korruptionsaffäre Lava Jato

Temer war im März im Zusammenhang mit der Korruptionsaffäre Lava Jato (Autowäsche) um den Staatskonzern Petrobras festgenommen worden, die bereits Temers Amtsvorgänger Luiz Inácio Lula da Silva ins Gefängnis gebracht hatte. Er sass mehrere Tage lang in Untersuchungshaft und kam dann auf Anordnung eines Richters in erster Instanz frei. Diesen Entscheid kippte nun das Berufungsgericht.

Die Staatsanwaltschaft beschuldigt Temer, Kopf einer kriminellen Organisation zu sein, die in verschiedene Verbrechen wie Korruption, Geldwäsche und Betrug involviert sei. Unter anderem soll die Gruppe Schmiergelder im Zusammenhang mit dem Bau eines Atomkraftwerks ausgehandelt haben.

Temer, der das Präsidentenamt Ende 2018 nach zweieinhalb Jahren abgegeben hatte, war der unbeliebteste brasilianische Staatschef überhaupt. Schon während seiner Amtszeit waren Korruptionsvorwürfe gegen ihn laut geworden.

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • No Ordem No Progressem - Agonia am 09.05.2019 09:06 Report Diesen Beitrag melden

    Abwärts

    Brasilien die tropische Petrischale für Korruption, Organisierte Kriminalität, Drogenbanden, sinkt immer tiefer ins Elend. Und mit jedem "Retter in der Not" wird es schlimmer.

    einklappen einklappen
  • Rönz am 09.05.2019 09:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Wunder

    Unvermögen, Gleichgültigkeit und Ignoranz! Der Nächste wird Bolsonaro sein....

  • vole terre am 10.05.2019 00:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur eine Frage

    Lula, Roussef und Temer. Staatspräsident in Brasil zu sein birgt offenbar Korruptionsgefahr. Wie lange wirds für den Neuen im Amt brauchen, bis dieser Schleudersitz reaktiviert wird?

Die neusten Leser-Kommentare

  • vole terre am 10.05.2019 00:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur eine Frage

    Lula, Roussef und Temer. Staatspräsident in Brasil zu sein birgt offenbar Korruptionsgefahr. Wie lange wirds für den Neuen im Amt brauchen, bis dieser Schleudersitz reaktiviert wird?

  • Nanu am 09.05.2019 19:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie steht es mit dem Bundesrat....

    .....ist Ueli sauber? Hat Samaruga echt selber Klavier gespielt? Fragen über Fragen. Keiner ist sauber gewaschen, auch Ueli nicht.

  • Padu160 am 09.05.2019 14:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich hat...

    er eine XBox oder Ps

    • Nur vom Feinsten auch im Knast am 09.05.2019 14:45 Report Diesen Beitrag melden

      @Padu160

      Separé-Zelle mit Escort Service Catering vom Sheraton, wo sind wir denn!?

    einklappen einklappen
  • Rönz am 09.05.2019 09:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Wunder

    Unvermögen, Gleichgültigkeit und Ignoranz! Der Nächste wird Bolsonaro sein....

  • No Ordem No Progressem - Agonia am 09.05.2019 09:06 Report Diesen Beitrag melden

    Abwärts

    Brasilien die tropische Petrischale für Korruption, Organisierte Kriminalität, Drogenbanden, sinkt immer tiefer ins Elend. Und mit jedem "Retter in der Not" wird es schlimmer.

    • Manni59 am 09.05.2019 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @No Ordem No Progressem - Agonia

      ja und Schweizer Banken bunkern deren Gelder . hört auf Schadenfreude zu zeigen . dort weiß man wenigstens das es Gauner sind die stehen dazu . hier vollen alle die Heiligen Spielen .

    • MadChengi am 09.05.2019 14:25 Report Diesen Beitrag melden

      @Manni59

      Alles klar Manni59, Blutdruck Puls in Ordnung?

    • Manni59 am 09.05.2019 18:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @MadChengi

      keine sorgen mir geht es sehr gut . mit 59 gerade noch 123km velo gemacht .zuerst nachmachen mein Blutdruck ist bestens aber die Wahrheit vertragen eben nicht alle

    einklappen einklappen