Freiburg im Breisgau

26. Januar 2020 11:21; Akt: 26.01.2020 11:49 Print

Explosion in Drogerie – Polizei sucht diesen Mann

Ermittlungen zu einer Explosion in Freiburg im Breisgau haben ergeben, dass diese absichtlich herbeigeführt wurde. Die Polizei sucht einen Tatverdächtigen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 3. September 2019 ist es in einem Drogeriemarkt in Freiburg im Breisgau zu einer Explosion gekommen. Dabei wurde die Drogerie teilweise verwüstet, verletzt wurde aber niemand.

Ursprünglich ging die Polizei davon aus, dass ein technischer Defekt die Ursache war für die Explosion. Doch nun haben Auswertungen der Kriminaltechnik ergeben, dass die Explosion absichtlich herbeigeführt wurde.

Die Polizei sucht nun nach einem Tatverdächtigen, der sich nur wenige Minuten vor der Explosion in der Drogerie aufgehalten hatte. Bisher noch ohne Erfolg: Eine Öffentlichkeitsfahndung mit Hilfe von Fotos einer Überwachungskamera und Flugblattaktionen ergab nur wenig Hinweise auf den mutmasslichen Täter. Nun ersucht das Polizeipräsidium Freiburg auf dem Rechtshilfeweg um Mithilfe der Schweizer Behörden.

Der gesuchte Mann ist vermutlich zwischen 30 und 50 Jahre alt und zwischen 160 und 175 Zentimeter gross und hat eine normale Statur mit einem leichten Bauchansatz. Auf den Fotos einer Überwachungskamera trägt er mutmasslich eine Perücke.

(20 Minuten)