Limburg (D)

25. Oktober 2019 11:53; Akt: 25.10.2019 14:45 Print

Mann fährt Frau an und tötet sie mit Axt

Am Freitagmorgen ist in Limburg eine Frau getötet worden. Ein Grossaufgebot an Rettungskräften steht im Einsatz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einem 34-jährigen Mann wird vorgeworfen, am Freitagmorgen in Limburg seine 31-jährige Ehefrau getötet zu haben. Die Polizei geht dabei von einem Tötungsdelikt aus.

Gemäss Zeugen soll der Mann um 8.25 Uhr mit einem Audi in der Weiersteinstrasse die Frau zunächst angefahren haben. Die 31-Jährige war zu diesem Zeitpunkt zu Fuss auf dem Gehweg unterwegs.

Anschliessend habe der Mann sein Fahrzeug verlassen und mit einem Gegenstand auf die am Boden liegende Frau eingeschlagen. Die «Frankfurter Neue Presse» schreibt, dass es sich dabei um eine Axt gehandelt haben soll.

Kein Widerstand bei der Verhaftung

Die Frau wurde beim Angriff so schwer verletzt, dass sie noch am Tatort verstarb. Die Polizei konnte den Mann noch am Tatort festnehmen. Er leistete dabei keinen Widerstand. Spezialisten der Kriminalpolizei haben am Tatort die Spurensicherung aufgenommen.

Laut «Bild» sollen sich die Kinder des Paares zum Zeitpunkt der Tötung im Kindergarten befunden haben. Die Kinder wurden von Mitarbeitern des Jugendamts abgeholt und werden derzeit betreut.

Die Polizei bittet Augenzeugen, die die schockierende Tat gefilmt haben, nicht an die Öffentlichkeit zu gehen. Man solle die Aufnahmen der Polizei zur Verfügung stellen.

(fss)