NSA wie die Stasi

19. Dezember 2013 22:54; Akt: 20.12.2013 09:41 Print

Hat Merkel das S-Wort gesagt?

Wegen des NSA-Abhörskandals soll die deutsche Bundeskanzlerin Barack Obama so richtig die Meinung gesagt haben. Den Vergleich mit der berüchtigten Stasi dementiert sie aber.

storybild

Zwischen Angela Merkel und Barack Obama gab es ein hitziges Telefonat. (Bild: Keystone/Anton Denisov/ Pool)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unangenehm muss es gewesen sein, jenes Telefongespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel. Diese hatte aus den Medien erfahren, dass die NSA über Jahre hinweg ihr Telefon abgehört hatte. Was die beiden Spitzenpolitiker einander sagten, blieb vertraulich – doch nun will die «New York Times» erfahren haben, dass Merkel die rhetorische Keule auspackte.

«Das ist wie die Stasi», soll sie gesagt und damit die NSA explizit mit dem gefürchteten Geheimdienst der DDR verglichen haben, wo Merkel aufgewachsen ist. Eine solche Äusserung stünde allerdings im Widerspruch zu früheren Aussagen Merkels, wonach der Stasi-Vergleich völlig falsch sei.

Merkels Dementi folgt sogleich

Den Bericht der «New York Times» liess Merkel am Mittwoch über ihren Sprecher dementieren. Steffen Seibert erklärte, ihre Ablehnung dieses Vergleichs gelte noch immer. Die Grundüberzeugung der Kanzlerin sei: «Man kann die Verbrechen der Stasi, die Zehntausende von Menschen zu Opfern gemacht und Leben zerstört hat, in keiner Weise mit den Tätigkeiten von Nachrichtendiensten in demokratischen Staaten vergleichen», sagte Seibert.

Auch Whistleblower Edward Snowden sagte kürzlich in einem seiner seltenen Interviews, die NSA sei «sicherlich nicht die Stasi».

(kri)