14 Menschen an Bord

11. Mai 2012 12:35; Akt: 11.05.2012 13:42 Print

Helikopter muss in Nordsee notwassern

Heikles Manöver im Nass: Technische Probleme zwangen einen Piloten zur Notlandung auf offener See. Die schottische Küstenwache stand mit Rettungshelikoptern und Booten im Einsatz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Helikopter des Unternehmens «Bond Offshore» ist am Donnerstag auf einem Versorgungsflug zu mehreren Bohrinseln unterwegs, als plötzlich technische Probleme auftreten. Der Pilot bemerkt abfallenden Öldruck und entscheidet sich für eine Notwasserung etwa 40 Kilometer vor der schottischen Küste. 12 Fluggäste und zwei Crewmitglieder befinden sich an Bord der Maschine. Sie sind auf dem Weg zur Arbeit.

Dank Luftkissen trieb die Maschine auf dem Wasser. Alle Insassen des EC225/L2 «Super Puma» konnten sich in Schlauchbooten retten. Die Küstenwache stand mit drei Rettungshelikoptern und zwei Booten im Einsatz. Vorsorglich wurden die Passagiere in ein Krankenhaus in Aberdeen gebracht. Bis auf eine Person wurden bereits alle entlassen.

(mba)