Anschlag

20. März 2011 09:12; Akt: 20.03.2011 22:11 Print

Hip-Hop-Star Wyclef Jean angeschossen

Einen Tag vor der Präsidentenstichwahl wurde der Musiker in Port-au-Prince mit einem Schuss verletzt. Er befindet sich in ärztlicher Behandlung.

storybild

Schüsse auf den Popstar: Wyclef Jean wurde mit einem Schuss verletzt. Lebensgefahr besteht keine. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der aus Haiti stammende Hip-Hop-Star Wyclef Jean ist am Vorabend der Präsidentenstichwahl in der Nähe der Hauptstadt Port-au-Prince angeschossen worden. Ein Sprecher seiner Yele-Stiftung, Joe Mignon, und sein Bruder Samuel bestätigten, dass dem 41-jährigen Sänger am Samstag gegen 23 Uhr Ortszeit in der Stadt Delmas in die Hand geschossen worden sei. Die Wunde sei in einem Krankenhaus ambulant behandelt worden. Weitere Details nannten sie nicht. Jean, dessen eigene Präsidentschaftskandidatur in Haiti 2010 abgelehnt worden war, unterstützt bei der Stichwahl am (heutigen) Sonntag seinen Musikerkollegen Michel Martelli.

(ap)