Südasien

14. Dezember 2008 07:31; Akt: 14.12.2008 07:40 Print

Indische Kampfjets über Pakistan?

Indische Kampfflugzuge sind nach pakistanischen Angaben «irrtümlich» in den Luftraum von Pakistan eingedrungen.

Fehler gesehen?

Die indische Luftwaffe sei von Pakistan über die Luftraumverletzung informiert worden und habe erklärt, der Vorfall sei nicht beabsichtigt gewesen, sagte Informationsminister Sherry Rehmann am Sonntag in Islamabad. «Wir wollen keine Eskalation der Situation.» Nach pakistanischen Fernsehberichten flogen die indischen Jets in den pakistanischen Teil Kaschmirs und bei Lahore ein.

Ein Sprecher der indischen Luftwaffe dementierte jedoch den angeblichen Vorfall. «Es gab keine Luftraumverletzung», sagte Mahesh Upasani der Nachrichtenagentur AFP.

Dagegen berichtete der pakistanische Sender GEO TV unter Berufung auf die Lufwaffe seines Landes, pakistanische Jets hätten die indischen Maschinen abgefangen und sie zur Umkehr gezwungen. Der pakistanische Ministerpräsident Yousaf Raza Gilani sei über die Verletzung des Luftraums informiert gewesen. Den Angaben zufolge waren die indischen Flugzeuge bewaffnet.

Das Verhältnis zwischen den Nachbarstaaten, die beide Atomwaffen besitzen, ist gespannt. Seit der Unabhängigkeit 1948 haben Pakistan und Indien mehrfach Krieg gegeneinander geführt. Die Anschläge radikaler Islamisten in der indischen Metropole Mumbai hatten zuletzt zu neuen Spannungen geführt, weil die Attentäter aus Pakistan kamen.

(sda)