Terroristen-Offensive

11. Juli 2014 08:02; Akt: 11.07.2014 10:11 Print

Isis verteilt 11'000 Pässe für ihr Kalifat

Die Terrorgruppe Isis macht Ernst mit dem ausgerufenen Kalifat: Auf Twitter sind Bilder eines Passes erschienen, der an tausende Bürger verteilt werden soll.

storybild

Der Pass für Bürger des «Islamischen Kalifats», das von Isis ausgerufen wurde.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Extremistengruppe Isis (oder IS, wie sie sich seit Neustem nennt) hat Fotos von einem angeblichen Kalifats-Pass auf Twitter verbreitet. Am oberen Rand des Passes steht demnach: «Staat des Islamischen Kalifats» und am unteren Rand: «Wenn dem Besitzer dieses Passes Schaden zugefügt wird, werden wir ihm eine Armee zur Seite stellen» – das berichtet der arabische Nachrichtensender Al Arabiya.

Der Pass soll in einem Regierungsgebäude in der irakischen Stadt Mosul gedruckt werden und an 11'000 Bewohner im Gebiet des vor Kurzem deklarierten Kalifats verteilt werden. Die «Identifizierungs- und Passzentrum» genannte Einrichtung war von Malikis Regierung dazu angehalten worden, ab nächster Woche neue ID-Karten zu verteilen, berichten irakische Medien.

Die militante Gruppierung IS, die im Irak und Syrien ein Kalifat ausgerufen hat, gibt an, dass das Territorium ihres Kalifats von Aleppo im Norden Syriens bis Diyala im Osten des Iraks reiche (siehe Infografik).

(cfr)