21. April 2005 01:34; Akt: 20.04.2005 19:46 Print

Israels Streitkräfte bereiten Rückzug vor

Ein Vierteljahr vor dem geplanten Rückzug aus dem Gazastreifen haben die israelischen Streitkräfte mit den ersten Vorbereitungen begonnen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Stützpunkt Neve Dekalim wurden gestern 30 Container mit Waffen, Uniformen und Computern auf Lastwagen geladen.

Neve Dekalim ist Sitz der israelischen Südbrigade. Vollständig geräumt wird der Militärstützpunkt erst nach dem Abzug aller jüdischen Siedler. In Militärkreisen hiess es, die Vorbereitungen seien angelaufen, damit im Sommer nicht alles auf die letzte Minute erledigt werden müsse.

Ministerpräsident Ariel Scharon sagte der Zeitung «Yediot Ahronot» zufolge, er rechne mit der Plünderung der jüdischen Siedlungen unmittelbar nach dem Abzug der israelischen Streitkräfte aus dem Gazastreifen. Dagegen erklärte der palästinensische Chefunterhändler Sajeb Erakat, er halte Plünderungen für unwahrscheinlich. «Die Palästinenser bereiten sich selber vor und werden sicherstellen, dass der Tag danach reibungslos verläuft.»