Ontario

21. November 2019 09:21; Akt: 21.11.2019 09:21 Print

Jäger nimmt mysteriöses Brüllen auf

Ein Jäger hörte ein mysteriöses Geräusch aus einem kanadischen Wald. Die Spekulationen sind zahlreich.

In Kanada machte eine Familie eine seltsame Begegnung. (Video: Stargell Blackstar via YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer brüllt da so laut? Diese Frage stellen sich diverse Kanadier, nachdem auf Youtube ein Video aus der Region um Ontario viralging. Zu sehen gibt es darauf nicht viel. Der Ton macht die Musik.

Umfrage
Wer oder was ist für das mysteriöses Brüllen verantwortlich?

Aus der Tiefe des Waldes ist ein mysteriöses und lautes Brüllen zu vernehmen. Gino Meekis, ein Jäger aus der Region, machte die Aufzeichnung. Er war mit seiner Frau und seinem Kind auf der Suche nach Wildtieren. Er sagt gegenüber «Globalnews»: «Ein Bär, ein Luchs, ein Elch, ein Wolf? Das habe ich noch nie gehört.» Auch Experten rätseln über den Ursprung des Geräusches, bislang ohne ein Ergebnis.

Auf Youtube kursieren diverse Theorien. Ernst gemeinte sowie auch humorvolle Reaktionen. Ein Nutzer schreibt: «Es hört sich wie meine Schwiegermutter an.» Ein weiterer User: «Keine Sorge, das ist nur jemand, der das Ende von ‹Game of Thrones› überlebt hat.»

Wer oder was könnte diese Geräusche verursacht haben? Schreibt eure Vermutungen ins Kommentarfeld.

(fss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stefan Gyssler am 21.11.2019 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist ein Puma

    Die Familie hat ein Riesen Glück gehabt Ihn zu hören. Es ist eindeutig ein Puma. Sie leben in Kanada sehr zurückgezogen. Ich habe sie in 25 Jahren Bäume Fällen, in den Wälder Kanadas, nur 2 mal gehört bis jetzt.

    einklappen einklappen
  • Dave am 21.11.2019 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    Doch nicht entkommen

    Das war ein Schweizer Expat der die letzte Steuerrechnung nach dem Auswandern erhalten hat.

  • lex lex am 21.11.2019 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    Unentdeckte Welt

    die Welt ist so gross und große Teile der riesen Wälder und Dschungel wurden weder betreten noch erforscht. ich bin der Meinung das es auf unserer Erde mehr Dinge gibt als wir denken. das gleiche mit dem Meer 98 % der Gewässer sind nicht erforscht, immer wieder tauchen kuriose Bilder auf von neuen Lebewesen oder Pflanzen. daher meine Meinung, alle Theorien die es gibt könnten sowohl war oder falsch sein.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tierfreund am 21.11.2019 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich eindeutig

    Als echter Tierfreund kann man das zuordnen: das ist eindeutig ein nordischer Kaltetsch.

  • Monika am 21.11.2019 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brüllen

    Ein Bär in Not ?

  • Greta am 21.11.2019 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganz klar

    Der Brunftschrei eines Thunfisches.

  • Reto am 21.11.2019 17:58 Report Diesen Beitrag melden

    @Stefan

    Hab grad recherchiert wie sich so ein Puma Schrei anhört und kann nur zustimmen. Sehr Intressant , Danke für den fundierten Tipp!

  • wolly am 21.11.2019 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Moeglich

    Greta in der hat co2 eingezogen.