Châtelot-Staudamm

09. Dezember 2019 19:23; Akt: 09.12.2019 19:23 Print

Starb 20-Jähriger nach Sturz von Staudamm?

Ein 20-jähriger Mann, der in der Nähe des Châtelot-Staudamms (NE) feierte, wurde am Sonntag tot aufgefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der leblose Körper eines 20-jährigen Mannes wurde am Sonntagnachmittag am Fusse des Châtelot-Staudamms (NE) an der französisch-schweizerischen Grenze aufgefunden. Die Kantonspolizei Neuenburg vermutet, dass er bei einem Sturz ums Leben kam.

Der Mann, der nicht in der Region lebte, gehörte laut der Kantonspolizei Neuenburg zu einer Gruppe, die zuvor in der Nähe gefeiert hat. Der Einsatz zur Bergung des Mannes habe insgesamt 34 Mitarbeiter sowie einen Rega-Hubschrauber gefordert.

Jene, die mit dem Todesopfer zuvor gefeiert hatten, erhielten danach psychologische Unterstützung.

(rab/nxp/ats)