Griechenland

16. Dezember 2008 13:36; Akt: 16.12.2008 13:41 Print

Jugendliche greifen Polizeipräsidium an

Eine Gruppe von rund 30 maskierten Jugendlichen hat Steine und Brandsätze auf den Hauptsitz der griechischen Bereitschaftspolizei in Athen geschleudert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Gebäude und an Einsatzfahrzeugen sei Sachschaden entstanden, niemand sei verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das Gebäude ist gleichzeitig auch das Präsidium der Verkehrspolizei.

In anderen Teilen Athens blockierten Schüler am Dienstag Strassen, um gegen die Tötung des 15-jährigen Alexandros Grigoropoulos zu protestieren. Er war am Samstag vor einer Woche von einem Schuss aus einer Polizeiwaffe getötet worden. Griechenland hat daraufhin die heftigsten Proteste seit Jahrzehnten erlebt.

(ap)