Europa-Park

20. August 2019 14:35; Akt: 21.08.2019 09:38 Print

Achterbahn soll heute wieder in Betrieb gehen

Im Europa-Park war die Holzachterbahn Wodan gesperrt. Dies weil eine Zugkette riss, während die Wagen hochgezogen wurden. Noch am Mittwoch soll sie jedoch wieder laufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstag kam es bei der Holzachterbahn im Europa-Park zu einem Zwischenfall. Wie Bilder auf Social Media zeigen, riss eine Stahlkette, die die Wagen nach oben zieht. Verletzte gab es keine.

Umfrage
Haben Sie den Europa-Park schon besucht?

Über Twitter kommunizierten die Verantwortlichen des Parks: «Aufgrund eines technischen Defekts ist die Holzachterbahn vorübergehend ausser Betrieb. Es ist niemand zu Schaden gekommen.»

Was der Grund für den Riss der Zugkette war, ist noch unklar. Auf Anfrage heisst es von einer Sprecherin: «Durch die Sicherheitsmechanismen bleibt der Wagen einfach stehen.»

Am Mittwoch teilte der Park schliesslich mit, dass man davon ausgehe, die Wodan im Laufe des Tages wieder in Betrieb nehmen zu können.

Die Achterbahn Wodan wurde im Jahr 2012 eröffnet. Sie hat eine Länge von 1050 Metern und erreicht eine maximal Geschwindigkeit von 100 km/h. Ihre Fahrzeit beträgt 2 Minuten und 30 Sekunden.


(vro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jannickh am 20.08.2019 15:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rückfall-Sicherung.

    Die Achterbahnen haben ja für diese Fälle Rückhalte-Zahnstangen damit die Wagen nicht rückwärts rollen. Alles safe.

    einklappen einklappen
  • Mathias Gafner am 20.08.2019 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Europapark

    Defekte kann jeden freizeit park passieren die sind ja mehr als 10 stunde im betrib und das 7 Tage pro woche. Das kann auch bei öffentliche betribe passieren, ist immer risiko da

    einklappen einklappen
  • Kiki am 20.08.2019 15:18 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Perspektive

    So schön wie viele Unwissenden hier ihren Senf dauu geben vonwegen Wodan sei vermodert und Steinalt. Ja, wir hatten im Park einige sehr traurige Zwischenfälle. Aber ich als Mitarbeiterin einer Attraktion kann sagen, dass unsere Bahnen mehr als nur hochrangig gewartet werden und bei kleinen Risiken schon reagiert wird. Eine Eisenkette ist ein Material. Ob an einer Achterbahn oder an einem Kran - es kann immer reissen. Das hat nichts mit der "ach so gefährlichen" Freizeitparkindustire zu tun. Wenn es euch zu unsicher und modrig ist bleibt zuhause. Wodan ist für 7 Jahre sehr fit und stabil :D

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dirk am 21.08.2019 08:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke für die Anteilnahme

    Ich hab's immer geahnt. Der Europapark ist trotz seines Namens ein wahrer Zufluchtsort für Schweizer, dass er schon fast als eidgenössisches exterritoriales Gebiet angesehen wird. Nur so sind diese engagierten Kommentare hier zu verstehen.

    • Marc am 21.08.2019 17:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dirk

      Ja das ist wohl ähnlich für uns Schweizer wie Mallorca für die Deutschen ^^

    einklappen einklappen
  • M.B. orig. am 21.08.2019 08:06 Report Diesen Beitrag melden

    Alles in Ordnung

    Im Artikel steht nicht alles. Fakt ist, dass der Europapark genau für diese Fälle eine Ersatzkette hat, die kurze Zeit später aufgezogen wurde, so dass Wodan nur kurzzeitig ausfiel. Die Kette ist kein sicherheitsrelevantes Bauteil und Materialermüdung passiert, wie bei einer Fahrradkette! Alle Sicherungsmechanismen haben bei dieser sehr gut gewarteten Achterbahn wie geplant gegriffen, die genau für solche Fälle da sind.

  • Tatjana am 21.08.2019 07:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kann überall passieren

    An alle die hier Panik schieben, bleibt doch lieber zu Hause! Wir gehen seit meiner Kindheit sehr oft in den Europapark und die Sicherheitsstandards sind top! Mehrmals werden Leerfahrten gemacht, Wartungen durchgeführt, sobald etwas nicht 100 % perfekt ist word die Bahn abgestellt und alles mehrfach geprüft bis die Bahnen wieder laufen. Der EP hat sehr hohe Ansprüche zu erfüllen und tut dies auch. Ist aber wie überall, es kann immer etwas passieren, egal wo man ist! Die Wodan ist weder alt noch Lotterig wie hier Leute schreiben, auch Stahl kann mal bersten oder brechen nach Jahren und dieser intensiven Nutzung.

  • Tom am 21.08.2019 06:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top Vergnügungspark

    Das so etwas passieren kann, tröstet mich nicht wirklich. Tatsache ist aber, dass der Europapark wahrscheinlich die grösste Qualität und Sicherheit bietet, die es in diesem Bereich geben kann. Deshalb bestand ja auch keine Gefahr für die Fahrgäste. Der Park ist wirklich top!

  • Simone meier am 21.08.2019 06:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    8er bahn

    im Grunde genommen darf so etwas nicht passieren..es hätte anders kommen können. Wurde dies nicht bemerkt bei den Wartungsarbeiten? Jetzt fürchten sich doch die Besucher sicher.. dass es wieder einen Vorfall geben könnte.

    • Ronnyk am 21.08.2019 08:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Simone meier

      Ich fürchte mich nicht. Gerade weil die sicherheit so gross ist kam niemand zu schaden

    • Hene70 am 21.08.2019 08:12 Report Diesen Beitrag melden

      @Simone Meier

      Die Kette die die Wagen zum höchsten Punkt hochzieht ist gerissen. Ab dem Zeitpunkt wo der höchste Punkt überschritten ist, fahren die Wagen bis zum Ende allein. Wenn die Kette des Aufzugs reisst, welche naturgemäss Verschleiss unterliegt (wie Fahrradketten), bleiben die Wagen einfach stehen, rückwärts können sie nicht rollen. Was also anderes hätte passieren können? Null Panik!

    einklappen einklappen