Schräges Youtube-Video

20. Januar 2020 20:02; Akt: 20.01.2020 20:02 Print

Mann will mit Servietten Pool trockenlegen

Tyler Oliveira (20) hat auf Youtube 600'000 Follower. Doch für seinen jüngsten Streich erntete der junge Kalifornier einen Shitstorm.

In seinem aktuellsten Youtube-Video versucht Oliveira, mit insgesamt einer Million Papierservietten seinen Pool trockenzu­legen. (Video: S. Brazerol)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Oliveira ist durchaus nicht um originelle Ideen verlegen, wenn es um spektakuläre oder schräge Videos geht. So trainierte er 30 Tage lang wie Dwayne «The Rock» Johnson, verbrachte 24 Stunden in der Sperr­zone von Tschernobyl, fastete eine Woche oder hörte 24 Stunden lang unablässig das Musikstück «Giorno’s Theme» aus dem Manga-Game «JoJo's Bizarre Adventure».

Umfrage
Was halten Sie von der Aktion?

In seinem neusten Video versucht Oliveira, mit insgesamt einer Million Papierservietten seinen Pool trockenzu­legen. Zunächst beginnt er mit einzelnen Papierstücken, später wirft er die ganzen Rollen ins Becken. «Wir zerstören jetzt gerade all diese Servietten», sagt er in die Kamera.

Als er nach einiger Zeit bemerkt, dass der Wasserspiegel kaum zwei Zentimeter gesunken ist, wirft er den Rest der Rollen einfach weg und versucht, sie mit Hilfe von Feuerwerk abzufackeln.

«Schreckliche Idee für ein Video!»

Das ging vielen Fans zu weit. «Reden wir von Umweltverschmutzung und Verschwendung», schrieb ein Follower. Und ein anderer: «Schreckliche Idee für ein ­Video! Für was diese Verschwendung von Ressourcen? Für ein paar Klicks?», schreibt ein ­anderer.

Oliveira sah sich zu einer Entschuldigung genötigt: «Ich habe eure ­Kritik verdient», schrieb er und spendete 1000 Dollar für die Feuerwehrleute in Australien.

(trx)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • René B. am 20.01.2020 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spätfolgen

    Wahrscheinlich sind das die Nachwehen seines Tschernobyl Aufenthaltes.

    einklappen einklappen
  • Freidenker am 20.01.2020 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dr. Ing. erklärt

    Der Wasserspiegel ist um 2 cm gesunken? Das überrascht mich! Das Papier mag zwar das Wasser aufsaugen, aber das Wasser ist dann ja im Papier und das Papier samt Wasser im Pool. Die Menge an Materie im Pool nimmt also zu, während sich die Dichte der Materie selbst nicht ändert. Der Wasserspiegel müsste also stattdessen steigen!

    einklappen einklappen
  • M.M am 20.01.2020 20:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Servietten Pool

    überall dieses Theater wegen dem Klima... Und dann so was. Wiso wird immer auf beiden Seiten so total unnötig übertrieben!!!????????

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • R.Crusoe am 21.01.2020 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Selbstdarsteller

    Man sollte zuerst diesen jungen Mann trocken legen.

  • Haudensack am 21.01.2020 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    Mit aller Macht berühmt werden?

    Scheint seinen Geist verwirrt zu haben, das viele Wasser. Dümmer gehts nimmer. Solchen Unsinn sollte ja richtig seinen Ruf schädigen und nicht noch loben.

  • Peter Cligmatter am 21.01.2020 16:32 Report Diesen Beitrag melden

    twentyminutos

    Ist es erlaubt, Urheberrechtlich geschützte Videos zu Kopieren, seinen Banner drauf zu klatschen und damit Klicks zu generieren? Hoffe man legt euch bald das Handwerk. Komplett.

  • Andi am 21.01.2020 15:37 Report Diesen Beitrag melden

    Cool sein

    Man hätte ja einfach 10 Liter Wasser genommen eine Rolle reingeschmissen und die vollgesaugte Rolle rausgenommen. Das übriggeblieben Wasser angeschuat und dann mal Anzahl Rollen gerechnet für denn Pool Inhalt. Aber dann wäre man nicht so "cool"

  • TruthTeller am 21.01.2020 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    Keine gute Idee

    Das ist in etwa so effizient, wie wenn man mit einem Verbrennungsmotor ein Fahrzeug antreiben will.

    • Realistischer Darwin am 21.01.2020 18:31 Report Diesen Beitrag melden

      @TruthTeller

      Funktioniert immerhin seit ungefähr 150 Jahren...

    einklappen einklappen