Toronto

24. Juni 2010 23:11; Akt: 24.06.2010 23:17 Print

Mehrere Festnahmen vor G20-Gipfel

Die Polizei in Toronto hat in der Nähe eines der Konferenzzentren für den G20-Gipfel einen Verdächtigen festgenommen.

storybild

Kanadische Polizisten überprüfen das Fahrzeug eines Festgenommenen. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Auto des Verdächtigen seien Benzin, Knüppel und eine Axt gefunden worden, sagte Polizeichef Bill Blair dem Fernsehsender CBC.

Vorsichtshalber sei der Fahrer festgenommen worden. Weitere Einzelheiten nannte er nicht. «Wir raten jedem ab, mit diesen Materialen in die Nähe der Gipfel- oder Demonstrationsorte zu kommen», sagte Blair. «Wir sind sehr wachsam, wir müssen hier für die Sicherheit sorgen.»

Zuvor hatte die Polizei bereits zwei Personen wegen Sprengstoffbesitzes festgenommen. Ob von dem Paar eine Gefahr für den Gipfel ausging, teilten die Behörden nicht mit.

Anlässlich des Gipfels der wichtigsten Wirtschaftsmächte G-20 von Freitag bis Sonntag hat die kanadische Regierung massive Sicherheitsvorkehrungen getroffen. In der Metropole Toronto sind gut 12 000 Polizisten im Einsatz.

Bereits am Donnerstag treffen sich Vertreter der sieben grössten Industrieländer und Russlands (G8) in einem Ferienort nördlich von Toronto.

(sda)