Nach 3. Zitteranfall

11. Juli 2019 13:16; Akt: 11.07.2019 13:29 Print

Kanzlerin Merkel sitzt jetzt beim Empfang

Nach drei Zitteranfällen in der Öffentlichkeit: Den Empfang der neuen dänischen Ministerpräsidentin hatte die deutsche Bundeskanzlerin im Sitzen absolviert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach ihren drei öffentlichen Zitteranfällen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Empfang der neuen dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen am Donnerstag im Sitzen absolviert.

Die beiden Regierungschefinnen nahmen vor dem Kanzleramt auf zwei weissen Stühlen Platz, kurz darauf begann das Stabsmusikkorps der Bundeswehr mit dem Spielen der Nationalhymnen. Danach schritten die beiden die Ehrenformation des Bundeswehr-Wachbataillons ab.

Am ganzen Körper gezittert

Merkel hatte am Vortag beim Empfang des finnischen Ministerpräsidenten Antti Rinne in Berlin am ganzen Körper gezittert. Das erste Mal war das Zittern am 18. Juni beim Empfang des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj aufgetreten.

Wenig später, am 27. Juni, hatte die Kanzlerin einen weiteren Zitteranfall, diesmal bei einer Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier anlässlich der Übergabe der Ernennungsurkunde an die neue Justizministerin Christine Lambrecht (SPD).


Bei diesen drei Anlässen erlitt Angela Merkel Zitter-Anfälle.

(afp)