26. April 2005 09:23; Akt: 26.04.2005 09:23 Print

Mexiko: Strippen aus Protest

Mit einem Protest-Striptease haben rund hundert mexikanische Bauern in der Hauptstadt Mexiko-Stadt gegen ungerechte Landverteilung demonstriert.

Fehler gesehen?

Nur mit Sonnenhut, Unterhose und Schuhen bekleidet, stellten sich die Demonstranten der Bewegung «Die 400 Dörfer» am Montag (Ortszeit) in einer Reihe in der Innenstadt auf und liessen dann die Hosen herunter.

Sie forderten die Umsetzung vereinbarter Landzuteilungen im östlichen Bundesstaat Veracruz. Das Abkommen hatten sie 1989 mit dem damaligen Präsidenten Carlos Salinas de Gortari unterzeichnet; bis heute warten sie nach eigenen Angaben vergeblich auf die Erfüllung der Regierungsversprechen. Polizeibeamte und Passanten schenkten dem nackten Protest wenig Aufmerksamkeit.

(sda)