Verbrechen

24. Dezember 2008 16:36; Akt: 24.12.2008 22:17 Print

New York wird sicherer

Die US-Millionenmetropole New York wird allen Vorurteilen zum Trotz immer sicherer. Die Zahl der Straftaten sank dieses Jahr um 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und um fast 30 Prozent gegenüber dem Jahr 2001.

Fehler gesehen?

Das berichtete Polizeipräsident Raymond Kelly nach Angaben der «New York Daily News» vom Mittwoch. Zwar ist die Zahl der Morde wieder leicht gestiegen (um 1 Prozent auf 501), andere Straftaten gingen dafür umso deutlicher zurück. So sank die Zahl schwerer Überfälle um 8 Prozent.

Auch Vergewaltigungen, Raub und und Autodiebstähle gingen zurück. Bürgermeister Michael Bloomberg versicherte, trotz Wirtschaftskrise und Sparzwang behalte die Sicherheit der Bürger auch 2009 weiter Vorrang.

(sda)