13. April 2005 13:41; Akt: 13.04.2005 14:30 Print

Osterweiterung: Weg frei für Rumänen und Bulgaren

Das Europäische Parlament in Strassburg hat dem für 2007 geplanten EU-Beitritt Bulgariens und Rumäniens mit deutlicher Mehrheit zugestimmt.

Fehler gesehen?

Zugleich mahnten die Abgeordneten am Mittwoch beide Länder aber an, bis zur Aufnahme in die EU weitere Reformen durchzusetzen. Für einen Beitritt Bulgariens sprachen sich 522 Abgeordnete aus, dagegen 70; Rumänien erhielt die Zustimmung von 497 Parlamentariern, 93 waren gegen einen Beitritt des Landes.

Eine Garantie für den Beitritt 2007 haben beide Länder aber noch nicht, da die EU mehrere so genannter Sicherheitsklauseln festgesetzt hat. Danach könnte sich die Aufnahme noch um ein Jahr verschieben, sollte einer der Kandidaten die Auflagen nicht erfüllen.

(ap)