USA-Mexiko

26. März 2019 04:14; Akt: 26.03.2019 07:15 Print

Pentagon gibt 1 Milliarde für Mauer frei

Donald Trump scheint seiner Grenzmauer zu Mexiko einen Schritt näher zu kommen. 91 Kilometer können nun gebaut werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das US-Verteidigungsministerium hat eine Milliarde Dollar für den von Präsident Donald Trump gewollten Bau einer Grenzmauer zu Mexiko freigegeben. Das gab der geschäftsführende Verteidigungsminister Patrick Shanahan am Montag bekannt. Mit dem Geld solle ein 91 Kilometer langer Mauerabschnitt in der Region El Paso im Bundesstaat Texas errichtet werden, sagte Shanahan. Einen entsprechenden Antrag habe das Heimatschutzministerium gestellt.

Der US-Kongress hatte Trump die Milliarden für den Bau der umstrittenen Grenzmauer verwehrt. Der Präsident rief deswegen Mitte Februar den Notstand aus. Das erlaubt es ihm, sich die Mauer-Milliarden aus bereits bestehenden Etatposten zu besorgen.

Trumps erstes Veto

Der Streit um die Gelder hatte zuvor über die Jahreswende hinweg eine fünfwöchige Haushaltsblockade und damit eine Teilschliessung von US-Bundesbehörden ausgelöst - es war der längste «Shutdown» der US-Geschichte.

Mitte März stimmte der US-Kongress zwar gegen den Notstand. Trump legte dagegen aber sein Veto ein. Es war das erste Veto in seiner mehr als zweijährigen Amtszeit gegen einen Beschluss des Kongresses.

(roy/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • chrigi am 26.03.2019 06:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    Besser in eine Mauer als in Krieg investieren.

    einklappen einklappen
  • Wilhelm am 26.03.2019 05:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genug Geld da

    Spielt ja wohl bei den Rüstungsausgaben keine Rolle. Mit dem Geld welche man für illegale Kriege ausgegeben hat, könnte man mehrere Mauern mit einer Goldkante bauen.

    einklappen einklappen
  • Kentucky Jack am 26.03.2019 07:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Infrastruktur

    Das Geld wäre besser in der US-Infrastruktur eingesetzt worden. Stromnetz,Strassen,Brücken etc. Fahrt mal abseits durch die ländlichen Bundesstaaten und man kann meinen die zeit ist den 50s stehengeblieben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Toni K. am 27.03.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Der Sturm beginnt Q

    Panic in DC und in allen Redaktionen, Anons wussten schon lange, dass die Mauer über das Militärbudget finanziert wird. Der Müller Bericht scheint nicht ganz der Mainstream Propaganda zu entsprechen und deshalb kann man da auch nichts Kommentieren. Die Show beginnt, denn Mueller hat jetzt Zeit für die richtigen verbrechen. Ich geniesse den Untergang der Massenmedien.

  • Toni K. am 27.03.2019 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Der Sturm Beginnt Q

    Anons wussten schon lange das die Mauer über das Militärbudget finanziert wird. Ruhig geworden um den lügenden Mainstream seit dem Mueller Bericht. Hi Hi, sie alle haben Angst

  • Ronny C. am 27.03.2019 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Können wir das auch ?

    Könnten wir uns da nicht eine Scheibe abschneiden ? Vor dem Mauerfall war die Kriminalstatisik praktisch ein weisses Blatt, heute ist es leicht anders....

  • Toni K. am 27.03.2019 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Der Sturm beginnt

    Anons wussten das schon lange und wenn der Mexikanische Mafiaboss verurteilt und Enteignet wird, dürfte genug Geld für die Mauer da sein. Komisch ruhig ist es seit dem Mueller Bericht in den Massenmedien geworden mein Bier ist kalt für die Show.

  • Fredo am 27.03.2019 12:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich

    1Mrd für 91km, grob ist die Grenze ca. 2500km lang was gesamt über 27Mrd macht. Das ist totaler Irrsinn für etwas was nichts bringt.