12. April 2005 12:55; Akt: 12.04.2005 12:55 Print

Polen verlassen Irak

Der polnische Verteidigungsminister Jerzy Szmajdzinski hat bekräftigt, dass sein Land noch in diesem Jahr alle im Irak stationierten Truppen abziehen wird.

Fehler gesehen?

Mit dem Auslaufen des UNO-Mandats ende auch der Einsatz der polnischen Soldaten im Irak, sagte der Minister am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Warschau. Polen zählt zu einem der wichtigsten Verbündeten der USA im Irak.

Der polnische Präsident Aleksander Kwasniewski hatte den Abzug bereits im Oktober angekündigt, dabei aber keinen Termin genannt. Polen führt derzeit südlich von Bagdad das Oberkommando über eine multinationale Division aus rund 4000 Soldaten.

Bereits nach den ersten freien Wahlen Ende Januar hatte es die Zahl seiner eigenen Soldaten im Irak von 2400 auf 1700 Soldaten verringert.

(sda)