Angriff auf Präsidenten

30. Juni 2011 15:58; Akt: 30.06.2011 17:57 Print

Rabiater Mann will Sarkozy an den Kragen

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy ist beim Bad in der Menge von einem Mann fast zu Boden gerissen worden. Seine Bodyguards waren jedoch schnell zur Stelle.

Der Angriff auf den französischen Präsidenten im südfranzösischen Brax. (Video: Youtube/MRamanews)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy ist am Donnerstag von einem Mann an der Schulter gepackt und beinahe umgehauen worden. Als Sarkozy bei einem Besuch im südfranzösischen Brax über ein Geländer reichte und Hände schüttelte, griff der Mann nach dem Anzug des Präsidenten und zog ihn zur Menge. Leibwächter konnten nicht verhindern, dass Sarkozy ins Taumeln geriet. Zu Boden stürzte er jedoch nicht. Der Angreifer wurde nach der Attacke von Sicherheitskräften zu Boden geworfen und abgeführt. Sarkozys Büro kommentierte den Vorfall bisher nicht. Über die Identität des Täters und die Motive gab es zunächst keine Angaben.

Der französische Präsident ist dafür bekannt, zumindest auf verbale Angriffe nicht zimperlich zu reagieren. Als ihm 2008 ein Bürger einen Handschlag verwehrte und sagte «Du, Du berührst mich nicht! Du beschmutzt mich!» antwortete der Präsident ruppig: «Hau doch ab, Du Idiot». Für das wenig staatsmännische Auftreten musste Sarkozy damals heftige Kritik einstecken.

(ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Shqiponja am 30.06.2011 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Sarkozy ist der beste

    Das sind nur neider die ihm schaden wollen. Er ist der Einzige Präsident der nie gezögert hat, wenns darum ging anderen Länder zu helfen.

  • nicht für nichts am 30.06.2011 19:15 Report Diesen Beitrag melden

    das wäre ja Geldverschwendung

    Die leisten sich ja nicht für nichts teure Bodyguards. Die wissen schon wozu.

  • Marco am 30.06.2011 16:32 Report Diesen Beitrag melden

    übertrieben

    Ach das ist doch nicht so schlimm, er hat ihn nur ein bischen an der Schulter gezogen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • nicht für nichts am 30.06.2011 19:15 Report Diesen Beitrag melden

    das wäre ja Geldverschwendung

    Die leisten sich ja nicht für nichts teure Bodyguards. Die wissen schon wozu.

  • Shqiponja am 30.06.2011 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Sarkozy ist der beste

    Das sind nur neider die ihm schaden wollen. Er ist der Einzige Präsident der nie gezögert hat, wenns darum ging anderen Länder zu helfen.

  • Marco am 30.06.2011 16:32 Report Diesen Beitrag melden

    übertrieben

    Ach das ist doch nicht so schlimm, er hat ihn nur ein bischen an der Schulter gezogen.

    • Peter Grichting am 30.06.2011 17:48 Report Diesen Beitrag melden

      ja schon aber...

      ja schon, aber der muss nur ein messer in der anderen Hand haben und die Kehle ist offen...denk mal nach...Sicherheitsdienst hat völlig verschlafen!!!

    • Sventec am 30.06.2011 18:06 Report Diesen Beitrag melden

      Komisch...

      ..es gibt Jugendliche (männlichen Geschlechts) die schon nervös werden, wenn man sie nur an sieht. Aber ein Staatspräsidenten am Kragen zu packen, ist dann "nicht so schlimm". ... Wahrscheinlich ist das Wort 'Kinderstube' für dich ein Fremdwort. (Das fände ich dann wiederum sehr schlimm). ;-(

    • Azrael am 30.06.2011 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Komisch

      Ach so, ein Präsident ist also mehr wert als ein anderer Mensch.

    einklappen einklappen