Insgesamt 25'000 Franken deponiert

15. Januar 2020 14:22; Akt: 15.01.2020 16:08 Print

Rätsel um Geldsegen für englisches Dorf ist gelöst

Fünf Jahre lang tauchten in einem englischen Dorf immer wieder Geldbündel à 2500 Franken auf. Nun outeten sich die Spender.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dieses Mysterium konnte auch die Polizei nicht lösen: In der kleinen nordenglischen Gemeinde Blackhall Colliery wurden seit 2014 immer wieder in Plastiksäcken eingepackte Geldbündel à 2000 Pfund (umgerechnet 2510 Franken) gefunden – stets an Orten, wo das Geld sicher entdeckt wurde.

Insgesamt 13-mal tauchten Bündel mit 20-Pfund-Noten auf – und jedes Mal brachten ehrliche Finder das Geld zur Polizei. Diese befragte Einwohner, Banken und die Post und nahm sogar Fingerabdrücke – sie wusste schliesslich nicht, ob das Geld einen kriminellen Hintergrund hatte.

Spenden für Bedürftige

Nach über fünf Jahren ist das Rätsel laut dem «Independent» nun gelöst: Ein Paar hat sich bei der Polizei gemeldet und zugegeben, das Geld deponiert zu haben. Die beiden, die anonym bleiben wollen, haben laut Detective Constable John Forster «eine emotionale Bindung» an das Dorf, weil ihnen dort einmal jemand Hilfe leistete.

Da das Paar einen «unerwarteten finanziellen Glücksfall» erlebte, beschloss es, Menschen, die Hilfe nötig hatten, mit Geld zu helfen, etwa Arbeitslosen oder älteren Menschen.
Die ehrlichen Finder dürfen das Geld nun behalten. Ob der Segen weitergeht, ist unklar.

(trx)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ibine am 15.01.2020 14:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fair

    Einfach toll! Und egal ans wen es geht! So jetzt können mir alle Fremdenhasser hier die Daumen nach unten geben...

    einklappen einklappen
  • Kiwi am 15.01.2020 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    Lottogewinn

    Würde ich auch machen, hätte ich das Geld dazu. Allerdings würde ich dazu einen Zettel beilegen, damit die Finder wissen, dass sie das Geld behalten dürfen

    einklappen einklappen
  • Ueli Knecht am 15.01.2020 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umrechnungskurs vom letzten Jahrtausend?

    Das britische Pfund ist schon lange keine 2.20 Franken mehr wert! Heute ist es sogar weniger als 1.30! Schlechte Recheche vom Schreiberling!!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter am 15.01.2020 23:53 Report Diesen Beitrag melden

    In der Schweiz

    Würde die Gemeinde alles selber einsacken und die Spender würden noch verklagt.

  • Der bessere Rechner am 15.01.2020 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Für die Recherche von Ueli Knecht!

    @Ueli Knecht 2000 Pfund =ca 2510 Franken Kurs von ca. Fr. 1.25 Ist doch ungefähr richtig Was ist da nicht richtig gewesen.....

    • Schreib Fehler am 15.01.2020 20:25 Report Diesen Beitrag melden

      @Der bessere Rechner

      Es werden immer wieder Artikel korrigiert, hat mit besserem Rechnen nichts zu tun.

    • marko 34 am 16.01.2020 01:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Der bessere Rechner

      Super

    einklappen einklappen
  • Kiwi am 15.01.2020 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    Lottogewinn

    Würde ich auch machen, hätte ich das Geld dazu. Allerdings würde ich dazu einen Zettel beilegen, damit die Finder wissen, dass sie das Geld behalten dürfen

    • Herbert am 15.01.2020 21:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kiwi

      Diesem Beispiel könnten unsere geldgierigen Banken, Grosskonzerne etc. folgen und etwas für Menschen tun die es nötig haben. Aber ihre Geldgier ist wichtiger.

    einklappen einklappen
  • marko 34 am 15.01.2020 15:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klar

    Klar

  • Ueli Knecht am 15.01.2020 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umrechnungskurs vom letzten Jahrtausend?

    Das britische Pfund ist schon lange keine 2.20 Franken mehr wert! Heute ist es sogar weniger als 1.30! Schlechte Recheche vom Schreiberling!!!

    • marko 34 am 15.01.2020 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Knecht

      Leider

    • Madame am 15.01.2020 16:35 Report Diesen Beitrag melden

      Erst Rechnen, dann schreiben

      Also wenn ich 2000 Pfund mit dem Kurs von 1.26 CHF umrechne (Ja, der ist aktuell), dann erhalte ich auch 2510 CHF ;) Dieses eine mal liegt wohl der Schreiblerling im Recht

    • Kurt am 15.01.2020 16:37 Report Diesen Beitrag melden

      Kurt/USA

      Die rede ist von 2000 Pfund und nicht 1000 Pfund.

    • Capt. Cash am 15.01.2020 16:43 Report Diesen Beitrag melden

      @Madame

      Die Umrechnung wurde inzwischen angepasst. Vorhin stand dort: "Geldbündel à 2000 Pfund (umgerechnet 5510 Franken)", also lag Ueli Knecht nicht falsch!

    • Geldwechsler am 15.01.2020 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Knecht

      Sie wissen wohl nicht, wie man das ganze rechnet! Umgerechneter Betrag stimmt genau!

    • Matthias Frei am 15.01.2020 20:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Knecht

      Wen der Kurs 2.20 wäre wären es ja auch ca 4400 CHF oder rechne ich falsch? Erst denken dann schreiben

    • Stefan am 15.01.2020 20:11 Report Diesen Beitrag melden

      @matthias Frei

      Der Betrag wurde im Artikel korrigiert, Herr Knecht hatte absolut Recht! Zuerst Alles lesen , dann kommentieren.

    • marko 34 am 15.01.2020 21:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Knecht

      Super

    • Düpfli Schisser am 15.01.2020 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Knecht

      Hallo Ueli Entweder wurde der Text in der Zwischenzeit geändert, oder du hast falsch umgerechnet. Bei einem Kurs von 1.25 ergeben 2000 Pfund besagte 2500 Franken. Also nichts von historischen Wechselkurs.

    • Lehrer am 15.01.2020 21:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Knecht

      Also meine 3.Klässler sind besser im Lesen & Verstehen, Schreiben und Rechnen als Sie. Also zuerst bitte nachdenken, dann einen Kommentar schreiben!

    • Mozartino am 15.01.2020 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Knecht

      Wo steht denn das ?

    einklappen einklappen