Reicher Pensionär

09. Mai 2012 22:01; Akt: 09.05.2012 22:08 Print

Sarkozy bleibt finanziell auf Rosen gebettet

Über die Zukunftspläne von Nicolas Sarkozy wird spekuliert. Gewiss ist: Er wird nicht darben müssen.

storybild

Nicolas Sarkozy kann sich – falls alle Stricke reissen sollten – auf seine Gattin Carla Bruni verlassen. (Bild: Keystone/AP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der abgewählte Staatspräsident berief am Mittwoch seine letzte Kabinettssitzung ein. Es war nach fünfjähriger Amtszeit der letzte offizielle Auftritt von Sarkozy als Staatschef. Nun wird spekuliert, welchen Weg der 57-Jährige künftig einschlagen wird. Wird er wieder seinen Beruf als Rechtsanwalt aufnehmen? Steigt er in die freie Wirtschaft an? Oder denkt er gar doch an ein politisches Comeback im Jahr 2017?

Fest steht derzeit bloss, dass Sarkozy finanziell auf Rosen gebettet bleibt. Insgesamt dürfte er auf eine «Rente» von rund 1,5 Millionen Euro pro Jahr kommen. Gemäss dem Wirtschaftsmagazin «Challenges» wird er wie alle Pensionäre des Elysée-Palasts monatlich 6000 Euro erhalten. Hinzu kommen, als Mitglied des Verfassungsrates, weitere 12 000 Euro.

Weitere Einnahmequellen

Zudem darf er auf Gratisreisen im Zug und in der Business-Class der Air France zählen. Der französische Staat offeriert ihm ausserdem ein möbliertes Appartement, zwei Bodyguards und sieben Mitarbeiter.

Eine weitere Einnahmequelle ehemaliger Spitzen­politiker ist das Halten von Vorträgen. Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton soll als diesbezüglicher Branchenleader rund 150 000 Dollar pro gehaltenes Referat fordern.

Und sollten doch alle Stricke reissen, hat Nicolas Sarkozy in der Person von Carla Bruni eine wohlhabende Ehefrau, deren Familie ausserdem über ein sehr beträchtliches Vermögen verfügt.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Werner Halfmanns am 10.05.2012 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    Ruhestandsgehaelter......

    Na dann: Glueckwunsch Herr Sarkozy

Die neusten Leser-Kommentare

  • Werner Halfmanns am 10.05.2012 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    Ruhestandsgehaelter......

    Na dann: Glueckwunsch Herr Sarkozy