Seit 15 Jahren gesucht

22. August 2019 17:32; Akt: 22.08.2019 17:32 Print

Schweizer (56) in Thailand verhaftet

In Thailand wurde ein 56-jähriger Schweizer verhaftet. Es war ein internationaler Haftbefehl gegen ihn ausgestellt. 15 Jahre war der Mann auf der Flucht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 56-jähriger Schweizer, der von Interpol wegen versuchten Mordes in Brasilien gesucht wurde, konnte im Haus seiner Frau in Thailand verhaftet werden. Das sagte der Leiter der Einwanderungspolizei Sompong Chingduang am Donnerstag zu den Medien.

Dem Mann wird vorgeworfen, eine Person im März 2004 in einer Bar in Brasilien angegriffen zu haben. Medienberichten zufolge habe er das Opfer zudem in dessen Haus mit einem Stuhl attackiert und danach aus dem Fenster geworfen. Das Opfer erlitt dabei schwere Verletzungen an der Wirbelsäule und ist teilweise gelähmt.

Brasilianische Behörden hatten herausgefunden, dass sich der Verdächtige seit dem 19. Juli in Thailand aufhält und mit seiner thailändischen Frau in einer Wohnsiedlung in Chiang Mai lebt. Sie baten ihre Kollegen deshalb um Hilfe. Dem Mann wurde zwischenzeitlich das Visum entzogen. Bis zu seiner Auslieferung an Brasilien bleibt der 56-Jährige in Haft.

(mon)