Riezlern

18. Januar 2020 18:48; Akt: 18.01.2020 18:56 Print

Schweizer stirbt beim Wandern in Österreich

Eine Winterwanderung im österreichisch-vorarlbergischen Riezlern endet tödlich. Ein Schweizer (52) erlitt einen Herzinfarkt und verstarb.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 52-jähriger Schweizer ist am Samstag beim Wandern im österreichisch-vorarlbergischen Riezlern im Grenzgebiet zu Bayern bewusstlos zusammengebrochen und daraufhin gestorben.

Die Lebensgefährtin des Wanderers hatte diesen zu reanimieren versucht und die Rettung alarmiert. Die Notärztin konnte bei ihrem Eintreffen aber nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie die Nachrichtenagentur APA am Samstagabend meldete. Der Schweizer habe zuvor über plötzlichen Schwindel geklagt.

Laut Polizei wird ein Herzinfarkt als Todesursache vermutet. Ein Rettungshelikopter hatte aufgrund der Witterung den Unfallort nicht anfliegen können.

(sda)