US-Wahlkampf

10. Oktober 2016 14:13; Akt: 10.10.2016 16:55 Print

Shitstorm wegen Trumps «Umkleide-Gesprächen»

Der US-Präsidentschaftskandidat stellt seine sexistischen Sprüche als normalen Männer-Tratsch dar. Prominente Sportler lassen das nicht auf sich sitzen.

«Wenn ich gewählt werde, setze ich einen Staatsanwalt auf ihren Fall an»: Einige Highlights der zweiten Fernsehdebatte im US-Präsidentschaftswahlkampf. (Video: Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bekannte US-Sportler haben die Behauptung des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump empört zurückgewiesen, vulgäre Äusserungen über Frauen seien in der «Männerumkleide» üblich. «Ich habe so etwas in keinem einzigen Umkleideraum gehört», twitterte der in der US-Profiliga NBA spielende Basketballer CJ McCollum von den Portland Trail Blazers.

Der NBA-Spieler Jamal Crawford von den Los Angeles Clipper schrieb – ebenfalls im Kurzbotschaftendienst Twitter – lediglich erstaunt: «Umkleidekabinengespräche?»

«Sexuelle Belästigung»

Kritik an den Trump-Äusserungen äusserte auch der American-Football-Spieler Jacob Tamme von den Atlanta Falcons. Er forderte den 70-jährigen Milliardär während dessen zweiter Fernsehdebatte mit der demokratischen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton in der Nacht auf Montag in den sozialen Medien auf, mit dem «Gerede von den Umkleidekabinen» aufzuhören. «Normalerweise» sei derartiges in der Männerumkleide nicht zu hören. Und selbst wenn es «normal» wäre, wäre es «nicht gerechtfertigt.»

Zweites TV-Duell

Der ehemalige Star-Basketballer und jetzige Trainer des Teams der North Carolina Central University, LeVelle Moton, schrieb: «Ich gehe seit dem Alter von fünf Jahren in Umkleidekabinen. Bei dem, was Trump gesagt hat, geht es nicht um 'Umkleidegespräche', sondern um sexuelle Belästigung».

(rub/afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • CptMcROFLcopter am 10.10.2016 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er hat schon recht

    Solche Dinge gehören oft zu Gesprächen unter Männern, vor allem beim Sport oder im Militär. Nichtsdestotrotz finde ich solche Themen unangebracht und ein Mann mit Anstand sollte das nicht tun auch wenn keine Frauen dabei sind, mich nervt es jedenfalls wenn andere in meiner Gegenwart so über Frauen sprechen. Es zeigt auch ein bisschen den Charakter von Trump.

  • Donald am 10.10.2016 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt Männer

    ... die glauben, es sei normal, so zu reden, aber längst nicht alle. Es gibt auch Männer mit höherem Niveau.

  • Südländer am 10.10.2016 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider doch

    Das tun manche Männer, leider gerade die primitiven, die es nötig haben ihren Minderwertigkeitskomplex zu überdecken, absolut unreif und charakterschwach und es ist einfach traurig, dass man das noch vor der Kamera sagen muss und die Entschuldigung immer relativiert. Die Trump Supporter sagen es sind nur Worte, bei Clintons Worte würden sie jederzeit aufschreien, einfach unglaublich.

Die neusten Leser-Kommentare

  • CptMcROFLcopter am 10.10.2016 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er hat schon recht

    Solche Dinge gehören oft zu Gesprächen unter Männern, vor allem beim Sport oder im Militär. Nichtsdestotrotz finde ich solche Themen unangebracht und ein Mann mit Anstand sollte das nicht tun auch wenn keine Frauen dabei sind, mich nervt es jedenfalls wenn andere in meiner Gegenwart so über Frauen sprechen. Es zeigt auch ein bisschen den Charakter von Trump.

  • Donald am 10.10.2016 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt Männer

    ... die glauben, es sei normal, so zu reden, aber längst nicht alle. Es gibt auch Männer mit höherem Niveau.

  • MrReal am 10.10.2016 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Medien vs Trump

    Wieso sind die ganzen Medien gegen Donald Trump ? Wieso ist es so wichtig was er vor 11 Jahren gesagt hat. Ich habe mich über in stark informiert und weiss das er ein guter Mensch ist.

  • Thomas am 10.10.2016 16:01 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt schlimmeres!!!

    Sind wir ehrlich: Welcher Mann hat nicht auch schon unter vier Augen solches über Frauen gesagt. Das gehört bei uns Männer dazu mal ab und zu ne dicke Hose zu riskieren. Selbst bei uns im Geschäft. Reden und Handeln sind immer 2 Paar Schuhe!

  • Trumpy am 10.10.2016 16:01 Report Diesen Beitrag melden

    seid keine schlechten Verlierer bitte

    Meine Güte, nun lasst denn Donald doch mal in Ruhe. Ist ja schon witzig wie manche sich vor Angst fast in die Hosen machen das Er eben doch gewinnt :)