Schwere Verkehrsunfälle

14. Juli 2019 11:36; Akt: 14.07.2019 11:36 Print

Tödliche Party-Nacht in Jesolo

Bei zwei schweren Verkehrsunfällen sind im italienischen Jesolo fünf junge Personen ums Leben gekommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Verkehrsunfall in der Adria-Stadt Jesolo bei Venedig sind in der Nacht auf Sonntag vier italienische junge Menschen ums Leben gekommen. Fünf junge Leute befanden sich an Bord eines Autos, als der Fahrer die Kontrolle des Fahrzeugs verlor.


Das Auto landete in einem Kanal, wie lokale Medien berichteten. Touristen, die gerade dort spazieren gingen, eilten zur Unfallstelle und zogen eine verletzte Frau aus dem Wrack. Sie wurde in ein Spital gebracht.

Vier Menschen im Alter von 22 bis 23 Jahren kamen ums Leben, drei Männer und um eine junge Frau. Es handelt sich um Einheimische, die sich auf dem Weg zur berühmten Party-Meile in Jesolo befanden.

Gegen 5 Uhr kam es in der Region zu einem weiteren tödlichen Crash. Ein 28-Jähriger krachte mit seinem Auto in eine Platane und erlitt tödliche Verletzungen. Er war alleine unterwegs.

(sda)