Panne in Liechtenstein

14. Juni 2019 04:28; Akt: 14.06.2019 04:36 Print

Total-Ausfall der Telefonie führt zu Grosseinsatz

Während vier Stunden ist in Liechtenstein das Notrufsystem und die Telefonie ausgefallen. Die Feuerwehr stand deshalb in Alarmbereitschaft.

storybild

Wegen des Ausfalls wurden alle Gemeindepolizisten aufgeboten. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Alessandro Della Valle)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Liechtenstein ist in der Nacht auf Freitag das Notrufsystem sowie die Telefonie ausgefallen. Die Störung sei von der Landespolizei gegen 22.30 Uhr festgestellt worden. Es wurde ein Grossalarm ausgelöst.

Laut einem Communiqué der Polizei des Fürstentums von Freitagmorgen war die Notrufzentrale in der Nacht nur noch teilweise beziehungsweise gar nicht mehr erreichbar gewesen. Als Grund für den Unterbruch gaben die Landesbehörden eine Störung der Telefonie in Liechtenstein an.

Betroffen sei teilweise das ganze Festnetz sowie das Mobilfunknetz gewesen, hiess es weiter. Die Sicherheitskräfte lösten laut den Angaben daraufhin das vordefinierte Notfallszenario aus und sämtliche Feuerwehren in Liechtenstein wurden in Alarmbereitschaft versetzt. Ebenfalls seien alle Gemeindepolizisten aufgeboten worden. Die Bevölkerung sei zudem über Facebook sowie der Homepage der Landespolizei auf die Schwierigkeiten aufmerksam gemacht worden.

Wieder voll funktionsfähig

Nach bisherigen Erkenntnissen habe es aber keine grösseren Zwischenfälle gegeben. Die Störung des Telefonnetzes habe am Freitagmorgen gegen 2.30 Uhr behoben werden können. Die Landespolizei musste allerdings zwischenzeitlich zu einem kleineren Einsatz sowie der Rettungsdienst zu zwei Notfalleinsätzen ausrücken.

Die Notrufnummer würden nunmehr wieder uneingeschränkt funktionieren, teilten die Behörden obendrein mit. Die Patrouillen der Landespolizei Liechtenstein seien zudem wieder auf Normalbetrieb umgestellt worden. Die Besetzung der Feuerwehrposten als Anlaufstellen für Notfälle sei obendrein aufgelöst worden.

Am Freitagmorgen gab die Einsatzzentrale der Polizei des Fürstentums gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA an, dass keine weiteren Einsatzfälle während der Notlage in der Nacht bekanntgeworden seien.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans Meiser am 14.06.2019 06:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grund für Ausfall

    Grund für Ausfall der Telefonie war eine Störung der Telefonie. Wäre ich jetzt nie drauf gekommen, echt...

    einklappen einklappen
  • Bese am 14.06.2019 05:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Digitalisierung lässt sich grüssen!

    einklappen einklappen
  • Daniel am 14.06.2019 06:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gefährliche Situation

    Was tut der Bürger in so einer Situation wenn z.B. sein Haus brennt oder jemand verletzt auf der Straße liegt..? Das würde mich echt interessieren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karl Heinz am 14.06.2019 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    Angestellter

    Nichts Neues bei der Telecom Liechtenstein, wenn man sieht wer da alles so arbeitet! Grenzgänger ohne entsprechendes Qualitätsbewustsein, Hauptsache am 25. rollt der Rubel. Gute Nacht

  • Ell am 14.06.2019 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessant, mehr Infos bitte

    Ja, was hat denn nun den Ausfall verursacht? Damit kann ich mich nicht abfinden.

  • ChriguBE am 14.06.2019 13:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dank an Einsatzkräfte

    Toll, dass es für so ein Szenario Notfall-Pläne gibt. Dank an die vielen Polizisten, Feuerwehr- und vermutlich Rettungskräfte, die die Nacht - wie ich es verstanden habe - nun die Nacht durch das Schlimmste durch ihre Präsenz verhindern wollten. Zum Glück trat wohl "das Schlimmste" nicht ein

  • Lord Bratwurst am 14.06.2019 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht so schlimm

    Hat der Fürst woll seine Swisscom-Rechnung vergessen. Kann mal passieren.

  • Grosi am 14.06.2019 10:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fragwürdige Umstellung

    Wäre man da mit Analoger Telefonie besser dran als mit digitaler?