Einsatz in Ostsyrien

23. November 2019 17:38; Akt: 18.12.2019 10:39 Print

US-Militär setzt 500 Soldaten gegen den IS ein

Die US-Regierung will im Osten Syriens den Kampf gegen den IS weiterführen, um Angriffe auf die dortigen Ölfelder zu verhindern. Die News rund um die Militäroffensive im Ticker.

Am 22. Oktober hat die Türkei die Waffenruhe um 150 Stunden verlängert. Zudem hat sie sich mit Russland auf Patrouillen in einer Pufferzone geeinigt.
Zum Thema
Fehler gesehen?

(Reuters/20 Minuten/sda)